Bontrager Cycling Team - LinkFang.de





Axeon Hagens Berman

(Weitergeleitet von: Axeon_Hagens_Berman)

Axeon Hagens Berman
Teamdaten
UCI-Code AHB
Nationalität Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Lizenz Continental Team
Betreiber Capital Sports and Entertainment
Gründung 2009
Disziplin Straße
Radhersteller Specialized
Personal
Team-Manager Belgien Axel Merckx
Sportl. Leiter Vereinigte Staaten Omer Kem
Namensgeschichte
Jahre Name
2009
2010–2011
2012
2013
2014
2015
2016
Trek Livestrong
Trek Livestrong U23
Bontrager Livestrong Team
Bontrager Cycling Team
Bissell Development Team
Axeon
Axeon Hagens Berman
Website
axeoncycling.com

Axeon Hagens Berman ist ein US-amerikanisches Radsportteam mit Sitz in Austin (Texas). Manager ist Axel Merckx, der von dem Sportlichen Leiter Omer Kem unterstützt wird.

Die Mannschaft wurde 2009 unter dem Namen Trek Livestronggegründet und nimmt seitdem als Continental Team an den UCI Continental Circuits teil. In den Jahren 2010 und 2011 galt das Team als Farmteam für das ProTeam RadioShack, welches ebenfalls von der Firma Capital Sports and Entertainment betrieben wurde. Gesponsert wurde die Mannschaft zunächst von dem US-amerikanischen Fahrradkomponentenhersteller Bontrager, der eine Marke der Trek Bicycle Corporation ist. Weiterer Namnesgeber Livestrong, die Krebshilfe-Stiftung von Lance Armstrong.

Im Jahr 2014 übernahm Bissell, Nordamerikas größter Hersteller von Bodenpflegeprodukten, das Titelsponsoring, während Trek weiterhin das Team ausrüstete. Bissel unterhielt bis zum Ende der Saison 2013 das Bissell Cycling-Team. Hintergrund des Namenswechsels ist, dass nach den UCI-Regeln ein Unternehmen nicht Namenssponsor von zwei Teams sein kann, die im selben Rennen gegeneinander fahren. Da Trek im Jahr 2014 das RadioShack Leopard unter eigenem Namen übernahm, hätte ohne Namensänderung des Nachwuchsteams eines der beiden Teams unter anderem auf die Teilnahme an der Kalifornien-Rundfahrt verzichten müssen.[1][2]

Saison 2016

Erfolge in der UCI Europe Tour

Datum Rennen Kat. Fahrer
29. März Italien Gran Premio Palio del Recioto 1.2U Portugal Rubén Guerreiro
3. April Italien Trofeo Piva 1.2U Vereinigtes Konigreich Tao Geoghegan Hart
16. April Belgien Lüttich-Bastogne-Lüttich (U23) 1.2U Vereinigte Staaten Logan Owen
18. Juni Frankreich 4. Etappe Tour des Pays de Savoie (EZF) 2.2 Vereinigte Staaten Adrien Costa
19. Juni Frankreich 5. Etappe Tour des Pays de Savoie 2.2 Vereinigtes Konigreich Tao Geoghegan Hart

Erfolge in der UCI America Tour

Datum Rennen Kat. Fahrer
21.-24. April Vereinigte Staaten Gesamtwertung Joe Martin Stage Race 2.2 Vereinigte Staaten Neilson Powless
17. Juni Kanada 3a. Etappe Tour de Beauce (EZF) 2.2 Vereinigte Staaten Neilson Powless
19. Juni Kanada 5. Etappe Tour de Beauce 2.2 Vereinigte Staaten Gregory Daniel
15.-19. Juni Kanada Gesamtwertung Tour de Beauce 2.2 Vereinigte Staaten Gregory Daniel

Nationale Straßen-Radsportmeister

Datum Rennen Sieger
28. Mai Vereinigte Staaten US-amerikanische Meisterschaft - Straßenrennen Vereinigte Staaten Gregory Daniel
22. Juni Lettland Lettische Meisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) Lettland Krists Neilands
25. Juni Portugal Portugiesische Meisterschaft - Straßenrennen (U23) Portugal Ruben Guerreiro

Saison 2015

Erfolge in der UCI Europe Tour

Datum Rennen Kat. Fahrer
22. März Portugal 2. Etappe Grande Prémio Liberty Seguros 2.2 Portugal Rubén Guerreiro
21.-22. März Portugal Gesamtwertung Grande Prémio Liberty Seguros 2.2 Portugal Rubén Guerreiro
25. März Portugal 1. Etappe Volta ao Alentejo 2.2 Neuseeland James Oram

Erfolge in der UCI America Tour

Datum Rennen Kat. Fahrer
5. August Vereinigte Staaten 3. Etappe Tour of Utah 2.HC Vereinigte Staaten Logan Owen

Erfolge in der UCI Oceania Tour

Datum Rennen Kat. Sieger
9. Januar Neuseeland Neuseeländische Meisterschaft – Einzelzeitfahren (U23) CN Neuseeland James Oram

Abgänge – Zugänge

Zugänge Team 2014 Abgänge Team 2015
Vereinigte Staaten William Barta Neoprofi Deutschland Ruben Zepuntke Team Cannondale-Garmin
Portugal Rubén Guerreiro Neoprofi Frankreich Clément Chevrier IAM Cycling
Vereinigte Staaten Phillip O'Donnell Neoprofi Vereinigte Staaten Tanner Putt UnitedHealthcare Professional Cycling Team
Vereinigte Staaten Justin Oien Neoprofi Vereinigte Staaten Alexander Darville Airgas-Safeway
Danemark Nicolai Brøchner Riwal Platform Cycling Team
Belgien Nathan Van Hooydonck BMC Development Team
Vereinigte Staaten Ryan Eastman Unbekannt

Saison 2014

Erfolge in der UCI America Tour

Datum Rennen Kat. Sieger
1. Mai Vereinigte Staaten 2. Etappe Tour of the Gila 2.2 Danemark Nicolai Brøchner
3. Juli Vereinigte Staaten US-amerikanische Meisterschaft - Straßenrennen (U23) CN Vereinigte Staaten Tanner Putt
3. September Kanada 1. Etappe Tour of Alberta 2.1 Deutschland Ruben Zepuntke

Zugänge – Abgänge

Zugänge Team 2013 Abgänge Team 2014
Danemark Nicolai Brøchner Bissell Cycling Vereinigte Staaten Nathan Brown Garmin Sharp
Deutschland Ruben Zepuntke Rabobank Development Team Vereinigte Staaten Lawson Craddock Team Giant-Shimano
Frankreich Clément Chevrier Neoprofi Kanada Antoine Duchesne Team Europcar
Vereinigte Staaten Geoffrey Curran Neoprofi Belgien Jasper Stuyven Trek Factory Racing
Vereinigtes Konigreich Tao Geoghegan Hart Neoprofi Vereinigte Staaten Gavin Mannion 5 Hour Energy
Vereinigte Staaten Logan Owen Neoprofi Lettland Andžs Flaksis Rietumu-Delfin
Vereinigte Staaten Chris Putt Neoprofi Vereinigte Staaten Connor O'Leary Unbekannt
Vereinigte Staaten Keegan Swirbul Neoprofi Vereinigte Staaten Nathan Wilson Unbekannt
Belgien Nathan Van Hooydonck Neoprofi
Vereinigte Staaten Daniel Eaton (ab 01.08.) Neoprofi

Mannschaft

Name Geburtstag Nationalität
Nicolai Brøchner 4. Juli 1993 Danemark Dänemark
Clément Chevrier 29. Juni 1992 Frankreich Frankreich
Geoffrey Curran 20. Oktober 1995 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Gregory Daniel 8. November 1994 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Alexander Darville 25. Mai 1994 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Ryan Eastman 28. Juli 1992 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Daniel Eaton 4. Juli 1993 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Tao Geoghegan Hart 30. März 1995 Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich
James Oram 17. Juni 1993 Neuseeland Neuseeland
Logan Owen 25. März 1995 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Chris Putt 7. November 1993 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Tanner Putt 24. April 1992 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Keegan Swirbul 2. September 1995 Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Nathan Van Hooydonck 12. Oktober 1995 Belgien Belgien
Ruben Zepuntke 29. Januar 1993 Deutschland Deutschland

Saison 2009

Erfolge in den Continental Circuits

Datum Rennen Kat. Fahrer
20. Mai Luxemburg Prolog Flèche du Sud 2.2 Vereinigte Staaten Taylor Phinney
31. Mai Frankreich Paris–Roubaix (U23) 1.2U Vereinigte Staaten Taylor Phinney

Platzierungen in UCI-Ranglisten

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 27. Vereinigte Staaten Bjorn Selander (132.)
2010 21. Vereinigte Staaten Benjamin King (109.)
2011 20. Vereinigte Staaten Carter Jones (114.)
2012 11. Vereinigte Staaten Joseph Dombrowski (17.)
2013 7. Vereinigte Staaten Nathan Brown (36.)
2014 16. Deutschland Ruben Zepuntke (45.)

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 49. Japan Ryohei Komori (218.)
2010-2014 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 87. Vereinigte Staaten Taylor Phinney (199.)
2010 43. Vereinigte Staaten Taylor Phinney (43.)
2011 66. Vereinigte Staaten Joseph Dombrowski (236.)
2012 72. Vereinigte Staaten Joseph Dombrowski (238.)
2013 53. Belgien Jasper Stuyven (107.)
2014 111. Vereinigtes Konigreich Tao Geoghegan Hart (524.)

UCI Oceania Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 24. Neuseeland Jesse Sergent (67.)
2010 9. Vereinigte Staaten Taylor Phinney (10.)
2011 3. Neuseeland George Bennett (3.)
2012 14. Neuseeland Joshua Atkins (25.)
2013 5. Neuseeland James Oram (12.)
2014 6. Neuseeland James Oram (5.)

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. velonews.com vom 18. September 2013: Bontrager team becomes Bissell, continues with Trek sponsorship
  2. cyclingnews.com vom 18. September 2013: Bissell signs as title sponsor for Axel Merckx's new U23 team

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Axeon Hagens Berman (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.