Bomberstrom - LinkFang.de





Bomberstrom


Der Bomberstrom (englisch: bomber stream) war ein taktisches Luftangriffskonzept, das vom Bomber Command der britischen Royal Air Force (RAF) im Zweiten Weltkrieg entwickelt wurde, um die deutschen Luftverteidigungsstellungen der Kammhuber-Linie zu überwinden.

Der Bomberstrom bestand aus einer Vielzahl von hintereinander gestaffelten Bomberverbänden. Ziel dieser neuen taktischen Maßnahme war es, die deutsche Luftverteidigungskapazität innerhalb einer einzelnen Verteidigungszone durch einen Masseneinsatz punktuell zu überfordern. Der erste Einsatz des neuen taktischen Bomberstromkonzeptes war der 1000-Bomber-Angriff gegen Köln in der Nacht vom 30. auf den 31. Mai 1942.[1][2] Die Bomberstromtaktik erwies sich als sehr erfolgreich und wurde bis zu den letzten Tagen des Krieges angewendet, auch als eine zentral organisierte deutsche Luftabwehr längst nicht mehr existierte.

Einzelnachweise

  1. The Thousand Bomber raids, 30/31 May (Cologne) to 17 August 1942. auf: raf.mod.uk
  2. David M. Blum: A Game-Theoretic Analysis of Electronic Warfare Tactics with application to the World War II Era. (PDF; 4,1 MB) S. 20–34.

Kategorien: Luftkrieg im Zweiten Weltkrieg

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bomberstrom (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.