Bolten-Brauerei - LinkFang.de





Bolten-Brauerei


Privatbrauerei Bolten
Bolten 4c-1.jpg
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1266
Sitz Korschenbroich, Deutschland
Leitung Michael Hollmann[1]
Branche Brauerei
Website www.bolten-brauerei.de

Die Privatbrauerei Bolten ist eine Bierbrauerei in Korschenbroich-Neersbroich. Sie ist nach eigenen Angaben die älteste Altbier-Brauerei der Welt. Die Jahresproduktion betrug 2003 rund 95.000 Hektoliter.[2]

Geschichte

Das Braugewerbe war in Korschenbroich im 13. Jahrhundert bereits etabliert. Nach eigenen Angaben der Brauerei erhielt dann ein Heinrich der Brauer im Jahre 1266 von der Herrschaft auf Schloss Myllendonk das Recht verliehen, auf dem Kraushof in Korschenbroich Bier zu brauen, woher die Brauerei den Anspruch ableitet, die älteste ihrer Art zu sein. Der Namensgeber Peter Bolten pachtete jedoch erst 1753 den Kraushof und erwarb ihn schließlich 1774. Als letzter Familienangehöriger leitete Hans-Otto Bolten in siebter Generation das Unternehmen als geschäftsführender Gesellschafter von 1992 bis 2005. Am 9. Juni 2005 übernahm der ehemalige Vorstandschef des Getränkekonzerns Brau und Brunnen, Michael Hollmann, das Unternehmen. Im Dezember 2006 ist der frühere Anteilseigner der Diebels-Brauerei, Paul Bösken-Diebels mit 50 Prozent der Anteile in das Unternehmen eingestiegen.

Das Bundeskartellamt verhängte am 2. April 2014 gegen die Bolten-Brauerei sowie gegen mehrere weitere Brauereien in Deutschland und den Verband Rheinisch-Westfälischer Brauereien e. V. Geldbußen wegen verbotener Preisabsprachen bei Bier in Höhe von insgesamt 231,2 Millionen Euro.[3]

Denkmalbeschreibung

Bei dem Denkmal handelt es sich um eine ehemalige offene Hofanlage. Der Umfang des Schutzes erstreckt sich auf das Wohnhaus, den Brauereiturm und den dazugehörigen Backsteinfabrikbau. Das Wohnhaus stammt aus dem Jahre 1776. Herausragend ist der aus dem Ende des 19. Jahrhunderts stammende, fünfgeschossige Brauereiturm aus Backstein mit Liseneneckverstärkungen; dazugehörig aus derselben Zeit ist der zweigeschossige Backsteinfabrikbau. Die übrigen Wohn- und Verwaltungsgebäude sind teilweise modern oder stark verändert. Das Bauwerk ist unter Nr. 148 am 30. Oktober 1988 in die Liste der Baudenkmäler in Korschenbroich eingetragen worden.[4]

Produkte

Produktion

Produkte der Bolten-Brauerei wurden mehrfach mit Gold-Medaillen der DLG ausgezeichnet. Gebraute Biere sind aktuell (2014):

  • Bolten Alt
  • Bolten Ur-Alt
  • Bolten Ur-Weizen
  • Bolten Malz
  • Bolten Landbier
  • Bolten Helles

Im Frühjahr 2007 wurde ein gemeinsam mit dem Fernsehkoch Horst Lichter entwickeltes Bier namens Lichter's Lecker Bierchen produziert und vertrieben.[5]

Dienstleister

Die Brauerei Bolten füllte ab 2006/2007 für die Gaffel Kölsch die Gebinde 0,5 l Longneck und 0,33 l Longneck ab. Außerdem füllt Bolten das Odenthaler, das Neanderthaler Landbier und Füchschen Alt ab.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.bolten-brauerei.de/Impressum.htm
  2. Bericht bei NGZ-Online
  3. Bundeskartellamt: Kartellverfahren gegen Bierbrauer mit weiteren Geldbußen abgeschlossen vom 2. April 2014
  4. http://www.korschenbroich.de/downloads/pdf/publikationen/Denkmalliste2013.pdf
  5. http://www.bolten-brauerei.de/Wie-alles-entstand.htm

Kategorien: Gegründet 1266 | Brauerei (Nordrhein-Westfalen) | Unternehmen (Rhein-Kreis Neuss) | Baudenkmal in Korschenbroich | Biermarke (Deutschland)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bolten-Brauerei (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.