Blin (Sprache) - LinkFang.de





Blin (Sprache)


Blin

Gesprochen in

Eritrea
Sprecher 70.000
Linguistische
Klassifikation
Offizieller Status
Anerkannte Minderheitensprache in: Eritrea Eritrea[1]
Sprachcodes
ISO 639-1:

ISO 639-2:

byn

Blin (auch Bilin oder Bilen; Eigenbezeichnung ብሊና b(ə)lina) ist eine kuschitische Sprache, die von 70.000 Menschen um Keren in Eritrea gesprochen wird.

Sprachsituation

Das Blin steht vor allem mit der benachbarten Sprache Tigre in engem Kontakt. In der Stadt Keren sprechen viele Blin-Sprecher auch Tigre, Tigrinya und Arabisch.[1]

Blin ist als eine von neun „Nationalsprachen“ Eritreas anerkannt, die formell als gleichberechtigt gelten (faktisch haben Tigrinya und Arabisch die weitaus größte Bedeutung als Amtssprachen).[1]

Phonologie

Konsonanten

Der Status des ʔ als Phonem ist umstritten. Der Laut ʧ kommt nur in Fremdwörtern vor.

  bilabial labio-
dental
alveolar post-
alveolar
palatal velar pha-
ryngal
glottal
stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth. stl. sth.
Plosive   b     t d         k g     (ʔ )  
Nasale   m       n         ŋ          
Vibranten           r                    
Frikative     f   s z ʃ       x   ħ ʕ h  
Approximanten                   j            
laterale Approximanten           l                    

Vokale

  vorne zentral hinten
ung. ger. ung. ger. ung. ger.
geschlossen i   ɨ     u
halbgeschlossen e         o
mittel     ə    
offen a          

Schrift

Die äthiopische Schrift wurde von Missionaren im 19. Jahrhundert eingeführt. Es wird größtenteils auch heute benutzt, enthält aber zusätzliche Buchstaben für exklusive Phoneme des Blin:

Laut /h/ /l/ /ħ/ /m/ /s/ /ʃ/ /r/ /kʼ/ /b/ /t/ /n/ /ʔ/ /k/ /x/ /w/ /ʕ/
Zeichen
Laut /j/ /d/ /ʤ/ /g/ /ŋ/ /tʼ/ /ʧʼ/ /f/ /z/ /ʧ/ /ʃ/ /kʷʼ/ /kʷ/ /xʷ/ /ɡʷ/ /ŋʷ/
Zeichen

Literatur

  • Frank R. Palmer: The noun in Bilin. in: Bulletin of the School of Oriental and African Studies 21, 1958, S. 376-391.
  • Leo Reinisch: Die Bilin-Sprache in Nordost-Afrika. Carl Gerold's Sohn, Wien 1882
  • Paul D. Fallon: Some phonological processes in Bilin. in: Proceedings of the 27th Annual Meeting of the Berkeley Linguistics Society, 2001: 49-60

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Marie-Claude Simeone-Senelle: Les langues en Erythrée , in: Chroniques Yeménites 8, 2000 (französisch)

Kategorien: Kuschitische Sprachen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Blin (Sprache) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.