Blantyre (Malawi) - LinkFang.de





Blantyre (Malawi)


Blantyre
    
}
Basisdaten
Staat Malawi

Region

Südregion
Distrikt Blantyre
Höhe 1039 m
Einwohner 745.400 (2013)
Gründung 1895
Die Innenstadt von Blantyre

Blantyre, auch Blantyre-Limbe, ist eine Stadt in Malawi.

Geschichte und Geografie

Blantyre wurde 1895 als erste Stadt Zentralafrikas gegründet. Sie hat rund 745.400 Einwohner (Schätzung 2013).[1] Die Einwohnerzahl steigt deutlich an. Blantyre ist die älteste moderne Stadt in Malawi und erhielt ihren Namen von der schottischen Stadt Blantyre, in der der Missionar und Afrikaforscher David Livingstone geboren wurde.

Blantyre, auf 1.039 Meter Höhe über dem Meeresspiegel im Shire-Hochland gelegen, ist zusammen mit der Schwesterstadt Limbe die zweitgrößte Stadt Malawis und das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Zahlreiche malawische und internationale Unternehmen haben ihren Sitz bzw. ihre Niederlassung in Blantyre. Blantyre ist die Hauptstadt der Südregion (administrative Gliederungseinheit) Malawis und verfügt über einen Präsidentenpalast. Ihr gleichnamiger Distrikt umfasst 2.012 km² mit einer Bevölkerung von 1.094.000 (2013).

Infrastruktur

Verkehr

Blantyre verfügt über eine für Malawi gute Infrastruktur, die nur mit der der Hauptstadt Lilongwe vergleichbar ist. Die Hauptstraßen sind asphaltiert. Es gibt einen auf Linienbussen und privaten Minibussen basierenden Nahverkehr, eine Abwasserentsorgung sowie eine sichere Versorgung mit Strom und Wasser. Die gesundheitliche Versorgung wird durch ein zentrales, für Afrika gut ausgestattetes öffentliches Krankenhaus gewährleistet sowie durch einige private Kliniken ergänzt.

Blantyre verfügt mit dem Chileka-Airport über den zweitgrößten Flughafen des Landes. Die Stadt liegt an einer Bahnstrecke, die die zentralen Distrikte Malawis mit Mosambik verbindet, und wird von zahlreichen nationalen und internationalen Buslinien bedient. Zwischen den größeren Städten gibt es Express-Bus-Verbindungen.

Bildungseinrichtungen

Mit dem Polytechnikum (Technische Hochschule), dem College of Medicine und einem der zwei Campus des Kamuzu College of Nursing befinden sich drei der fünf Colleges der University of Malawi in Blantyre. Daneben gibt es diverse Schulen, darunter eine englische Highschool mit Internat. Das British Council und das Institut Français sind mit je einem Kulturzentrum vertreten. Auf halbem Weg zwischen Limbe und Blantyre befindet sich das Nationalmuseum.

Weitere Unternehmen und Architektur

Auch Verlage und Printmedien sowie die Malawi Broadcasting Company (MBC) haben ihren Sitz in Blantyre. Die Wohnviertel sind entweder großzügige Villenareale oder landesübliche, einstöckige „Sieben-Meter-Häuser“ mit Blechdach und Glasfenstern, die in ihrer Ausstattung und Qualität sehr unterschiedlich sind. Das Kamuzu Stadium, beherbergt seit der Eröffnung 1964 zahlreiche nationale und auch internationale Fußballspiele.

Städtepartnerschaft

Blantyre ist Partnerstadt der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover.

Persönlichkeiten

  • John Chilembwe (* 1871), Baptistenprediger und malawischer Nationalheld, wurde im Distrikt Blantyre am 3. Februar 1915 auf der Flucht vor englischen Kolonialtruppen getötet.
  • Cate Campbell (* 1992), australische Schwimmerin

Bilder

Klimatabelle

Blantyre (Chileka-Airport)
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
203
 
28
20
 
 
177
 
28
20
 
 
119
 
27
19
 
 
39
 
27
18
 
 
10
 
26
16
 
 
4
 
24
14
 
 
3
 
23
13
 
 
1
 
26
15
 
 
5
 
29
17
 
 
20
 
31
19
 
 
81
 
30
20
 
 
164
 
29
20
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Blantyre (Chileka-Airport)
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 28,1 27,8 27,3 27,1 25,9 24,1 23,4 26,0 28,5 31,3 30,2 29,1 Ø 27,4
Min. Temperatur (°C) 19,9 19,8 18,9 17,8 15,6 13,7 13,2 14,5 16,8 19,4 20,1 20,1 Ø 17,5
Niederschlag (mm) 203 177 119 39 10 4 3 1 5 20 81 164 Σ 826
Sonnenstunden (h/d) 6,4 6,5 7,0 7,9 8,4 7,9 7,5 8,4 9,0 8,9 7,6 6,4 Ø 7,7
Regentage (d) 15 13 11 6 2 1 0 0 0 2 8 15 Σ 73
Luftfeuchtigkeit (%) 80 79 78 75 70 68 61 56 56 48 59 76 Ø 67,1
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
28,1
19,9
27,8
19,8
27,3
18,9
27,1
17,8
25,9
15,6
24,1
13,7
23,4
13,2
26,0
14,5
28,5
16,8
31,3
19,4
30,2
20,1
29,1
20,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
203
177
119
39
10
4
3
1
5
20
81
164
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Einzelnachweise

  1. Malawi: largest cities and towns and statistics of their population

Weblinks

 Commons: Blantyre (Malawi)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ort in Malawi | Ort in Afrika

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Blantyre (Malawi) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.