Black Hat Briefings - LinkFang.de





Black Hat Briefings


Die Black Hat ist der Name verschiedener Konferenzen zur Informationssicherheit, die seit 1997 an verschiedenen Orten stattfinden, darunter regelmäßig Las Vegas, Amsterdam, Barcelona und Abu Dhabi. Die einzelnen Veranstaltungen werden unterteilt in die Black Hat Briefings und die Black Hat Trainings. Der Name ist abgeleitet von der Hacker-Bezeichnung Black Hat.

Geschichte

Black Hat wurde 1997 von Jeff Moss, dem Veranstalter der DEF CON, gegründet, mit dem Ziel, IT-Sicherheitsbeauftragte von Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung in Kontakt mit dem Untergrund der Hacker zu bringen. Auf den Konferenzen werden von den Vortragenden der aktuelle Wissensstand zu neuen Sicherheitslücken, Verteidigungsmechanismen und Trends in der IT-Sicherheitsbranche erläutert. Neben den Konferenzen (Black Hat Briefings) umfasst das Portfolio Dienstleistungen wie Codereview und Sicherheitsuntersuchungen (Black Hat Consulting) und Sicherheitsschulungen (Black Hat Training).

Im Jahr 2005 übernahm die Firma CMP Media Black Hat, Jeff Moss fungiert weiterhin als Veranstalter der Konferenzen.[1] 2008 wurde CMP Media umbenannt in United Business Media[2], die Black-Hat-Konferenzen werden von dem Geschäftsbereich TechWeb veranstaltet.

Veranstaltungen

1997
1998
1999
  • USA (Las Vegas) Keynote von Jeff Hunker, Peiter Zatko und Bill Cheswick
2000
2001
2002
  • Asia (Singapur)
  • USA (Las Vegas)
2003
  • Asia (Singapur) Keynote von Lim Khee Ming und Harry Tan
  • Europe (Amsterdam) Keynote von Richard Thieme
  • Federal (Washington, D.C.) Keynote von David Major und Keith Rhodes
  • Windows Security (Seattle) Keynote von Scott Culp und Curtis Karnow
  • USA (Las Vegas) Keynote von Phil Zimmermann und Bruce Schneier
2004
  • Asia (Tokio) Keynote von Raisuke Miyawaki
  • Europe (Amsterdam) Keynote von Paul Simmonds
  • USA (Las Vegas) Keynote von Paul Simmonds
  • Windows Security (Seattle) Keynote von Dan Geer und Richard Thieme
2005
  • (Tokio) Keynote von Katsuya Uchida
  • Europe (Amsterdam) Keynote von Simon Davies
  • USA (Las Vegas) Keynote von Gilman Louie
2006
  • Europe (Amsterdam) Keynote von Eric Litt
  • Federal (Washington D. C.) Keynote von Linton Wells
  • Japan (Tokio) Keynote von Mitsugu Okatani
  • USA (Las Vegas) Keynote von Dan Larkin, Mitarbeiter des FBI
2007
  • DC (Washington D.C.), Keynote von Jim Cristy
  • Europe (Amsterdam) Keynote von Roger Cumming
  • Japan (Tokio) Keynote von Suguru Yamaguchi
  • USA (Las Vegas) Keynotes von Richard Clarke, Tony Sager und Bruce Schneier
2008
  • DC (Washington D.C.) Keynote von Jerry Dixon
  • Europe (Amsterdam) Keynote von Ian O. Angell
  • Japan (Tokio) Keynote von Dan Kaminsky
  • USA (Las Vegas) Keynotes von Ian O. Angel und Rod Beckstrom
2009
  • DC (Washington D.C.) Keynote von Paul Kurtz
  • Europe (Amsterdam) Keynote von Lord Erroll
  • USA (Las Vegas) Keynote von Robert Lentz
2010
  • Abu Dhabi Keynote von Peiter Zatko
  • DC (Washington D.C.)
  • Europe (Barcelona)
  • USA (Las Vegas)
2011
  • DC (Washington D.C.) Keynote von Franklin D. Kramer
  • Europe (Barcelona)
  • USA (Las Vegas)

[…]

2014
  • USA, Keynote vom Dan Geer

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Pressemitteilung von CMP Media
  2. Geschichte der UBM LLC

Kategorien: Tagung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Black Hat Briefings (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.