Bistum Ribe - LinkFang.de





Bistum Ribe


Das Bistum Ribe (dänisch: Ribe stift) ist ein Bistum der evangelisch-lutherischen Dänischen Volkskirche.

Das Bistum erstreckt sich entlang der Nordseeküste Jütlands. Elof Westergaard ist seit 2014 Bischof. Der Dom zu Ribe ist die Bischofskirche.

Das Bistum ist in 8 Propsteien aufgeteilt:

Geschichte

Nach der ersten Kirche von Haithabu/Schleswig gilt Ribe als ältester Kirchenort in Nordeuropa. Um 860 gründete der Apostel Ansgar hier die erste Kirche. Das Bistum Ribe wurde 948 gegründet. Um 1100 begann man mit dem Bau der Steinkathedrale zur Amtszeit des Bischofs Thure. In der Regierungszeit König Christians III. wurde in den 1530er Jahren die Reformation eingeführt. Das Bistum Ribe wurde in eine evangelische Kirchenprovinz umgewandelt. Es umfasste nach wie vor nicht nur den Südwesten von Jütland, sondern auch den Nordwesten des sich ab 1200 entwickelnden, staatsrechtlich als Reichslehen mit dem Königreich Dänemark verbundenen Herzogtums Schleswig. Die bischöflichen Besitzungen südlich der Königsau (u.a. Møgeltønder) wurden säkularisiert, bildeten aber nach wie vor Exklaven des Königreichs, und zwar bis 1867. Als Nordschleswig 1920 fester Bestandteil Dänemarks wurde, wurde das Bistum Ribe zu Gunsten des neu geschaffenen Bistums Haderslev verkleinert, dessen Hauptteil bis dahin zum Bistum Schleswig gehört hatte.

Bischöfe

Stiftsamtmann

Einzelnachweise

  1. Christian Carl Gabel
  2. Hans Schack
  3. Theodosius Levetzau
  4. Christian Urne
  5. Werner Jasper Andreas Moltke
  6. [1] Werner Jasper Andreas Moltke
  7. Johan Carl Thuerecht Castenschiold
  8. Marius Sabinus Wilhelm Sponneck
  9. Marius Sabinus Wilhelm Sponneck
  10. Hans Helmuth Lüttichau
  11. Henrik Christian Nielsen
  12. Hannes Finsen
  13. Johan Henrik Ahnfeldt
  14. Johan Henrik Ahnfeldt
  15. Gustav Carl Vilhelm Heinrich Stemann
  16. Peter Herschend
  17. Ulrik Christian Friis
  18. Ebbe Morten Edelberg

Weblinks


Kategorien: Ehemaliges Bistum (römisch-katholisch) | Diözese (evangelisch) | Dänische Volkskirche

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bistum Ribe (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.