Bischofssitz - LinkFang.de





Bischofssitz


Der Bischofssitz (lateinisch sedes ‚Sitz‘) ist der Amtssitz eines Bischofs in den vorreformatorischen sowie auch einigen protestantischen Kirchen. Er bildet in der Tradition der alten Kirche den Zweck und die Voraussetzung für das Bischofsamt, das immer an eine Zuständigkeit für die Gläubigen der Bischofsstadt und des umliegenden Territoriums (Diözese) gebunden ist.

Die Bezeichnung geht auf die Kathedra zurück, der Stuhl, von dem aus der Bischof sein Amt ausübt. Im erweiterten Sinne werden auch die Kathedrale (Bischofskirche), in der sich die Kathedra und somit der Amtssitz befindet, als Bischofssitz bezeichnet und ebenso die Stadt, die als Bischofsstadt der Hauptort und meist Namensgeber einer Diözese ist. Manchmal wird auch die gesamte Diözese fälschlich als Bischofssitz bezeichnet, wobei die umliegenden Gebiete des bischöflichen Territoriums eigentlich vom Hauptort aus verwaltet werden.

Das Bischofsamt leitet sich immer von der Weihe des Bischofs auf einen Bischofssitz ab, auf den sich die apostolische Vollmacht gründet. Aus diesem Grund haben Bischöfe, die de facto nicht mit der Leitung einer Diözese vertraut sind, ein Titularbistum als Bischofssitz, dessen Territorium und Jurisdiktion nicht mehr besteht, und üben ihr Amt als Bischof dieses Titularsitzes aus. Davon leitet sich die Bezeichnung Weihbischof für Bischöfe, die einen Diözesanbischof bei der Leitung seiner Diözese unterstützen, ab; andere Titularbischöfe haben Aufgaben an der Römischen Kurie oder im Diplomatischen Dienst.

Auch der Begriff Bischöflicher Stuhl leitet sich von der Funktion der Kathedra ab und hat die übertragene Bedeutung als Repräsentation des bischöflichen Amtes (daher auch Sedisvakanz) sowie als eigenständiges Rechtssubjekt und Vermögensträger.


Kategorien: Bischofswesen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bischofssitz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.