Biovail - LinkFang.de





Biovail


Biovail Corporation
Rechtsform Corporation
ISIN CA09067J1093
Gründung 1982
Auflösung 2010
Auflösungsgrund Zusammenschluss mit Valeant
Sitz Mississauga, Ontario
Leitung Douglas J.P. Squires
Mitarbeiter 1.368 (2008) [1]
Umsatz 757,18 Mio $ (2008) [1]
Branche Pharma
Website biovail.com

Biovail war ein kanadisches Unternehmen mit Firmensitz in Mississauga, Ontario. Das Unternehmen war im Aktienindex S&P/TSX 60 an der Torontoer Börse notiert. 2010 fusionierte die Firma mit Valeant, wobei der Zusammenschluss weiter unter dem Namen Valeant läuft und so die Firma Biovail nicht mehr existiert.[2]

Biovail produzierte und verkaufte verschiedene Pharmazieprodukte. Das Unternehmen war das größte Pharmazieunternehmen aus Kanada. Die Hauptproduktionsstätte befand sich in Steinbach, Manitoba.

Geschichte

Die Anfänge von Biovail reichen zurück bis in das Jahr 1982 als Eugene Melnyk die Trimel Corporation und heutige Biovail Corporation gründete. Bereits zu diesem Zeitpunkt spezialisierte sich das Unternehmen auf die Herstellung von Medikamenten mit kontrollierter Freisetzung sowie gezielter Pharmakotherapie – im amerikanischen Sprachraum auch als Drug-Delivery-Technologie bezeichnet – und gilt in diesem Sektor als Vorreiter auf dem Pharmamarkt.

Um sich weiterhin auf dieses Kerngeschäft zu konzentrieren, veräußerte Trimel 1988 die Abteilung für medizinische Publikation. Mit der Zukauf der Ian W. French and Associates Ltd. im Jahre 1989 trat das Unternehmen in den Markt der Auftragsforschung ein und baute somit sein Produktportfolio weiter aus.

2001 spaltete Biovail die Analysten mit dem Kauf sämtlicher Rechte der Cardizem-Familie für Nordamerika. Ursprünglich hielt Aventis – Branchenprimus auf dem amerikanischen Pharmamarkt – die alleinigen Rechte am Herzmedikament. Einerseits erhofften sich Analysten einen Umsatzsprung durch den Zukauf der Rechte, andererseits reagierten Branchenexperten skeptisch auf das angepeilte Marktvolumen von 140 Millionen US-Dollar. Nach Ansicht der Experten sei der Markt für die sogenannten Calcium-Channel-Blocker (bluthochdrucksenkende Mittel) bereits gesättigt, was unweigerlich zu einem Umsatzrückgang führen würde. Bereits im Jahr 2000 verkündete Biovail die Zulassung eines Generikums als Passus zu Adalat® CC – ebenfalls ein bluthochdrucksenkendes Mittel.

Mittlerweile fokussiert Biovail sein Kerngeschäft weiterhin auf den US-Markt – den weltweit größten Markt für Pharmaerzeugnisse. Ferner ist Biovail seit den späten Neunzigern dort auch an der New Yorker Börse (NYSE) zugelassen.

2010 fusionierte die Firma mit Valeant, wobei der Zusammenschluss weiter unter dem Namen Valeant läuft.[2]

2011 wurden Eugene Melnyk, Brian Crombie, John Miszuk und Kenneth G. Howling sowie die Firma Biovail rückwirkend von einem US Gericht wegen Betruges verurteilt. Eugene Melnyk wurde das Recht auf Führung einer Firma für fünf Jahre entzogen.[3]

Geschäftsführung

  • Douglas J.P. Squires (Konzernleitung und Chief Executive Officer)
  • Gilbert Godin (Generaldirektor und Chief Operating Officer)
  • Kenneth G. Howling (Direktor, Chief Financial Officer)
  • Michel Chouinard (Chief Operating Officer der Biovail Laboratories International SRL)
  • Mark Durham (Direktor, Human Resources, Informationstechnologie)
  • Gregory Gubitz (Direktor Konzernentwicklung)
  • Wendy Kelley (Direktor, Chefsyndikus und Mitglied der Geschäftsleitung)
  • Christine Mayer (Direktor, Business Development Services, Biovail Pharmaceuticals, Inc.)
  • Peter Silverstone (Direktor, medizinische und wissenschaftliche Angelegenheiten)
  • Jennifer Tindale (Vizedirektor und Chefsyndikus)
  • Christopher Bovaird (Vizedirektor Unternehmensfinanzierung)
  • Adrian de Saldanha (Vizedirektor Finanzen und Buchführung)
  • Nelson F. Isabel (Vizedirektor Anlegerpflege und Unternehmenskommunikation)
  • John Miszuk (Vizedirektor Controller und Assistant Secretary)
  • John Sebben (Vizedirektor Technische Zusammenarbeit)
  • Scott Smith (Vizedirektor, Generalverwalter, Biovail Pharmaceuticals, Kanada und Biovail Pharmaceuticals, Inc.)

Kennzahlen

Jahr 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008
Umsatz
in Mio $
309,170 583,263 788,025 823,722 886,543 938,343 1.067,722 842,818 757,178
Mitarbeiter 1.200 1.425 1.857 1.958 2.291 1.744 1.734 1.533 1.368

Standorte

Kanada

  • Biovail Corporation, Mississauga
  • Biovail Corporation, Steinbach (Manitoba)
  • Biovail Pharmaceuticals Canada, Mississauga
  • Biovail Contract Research Division, Toronto

USA

  • Biovail Pharmaceuticals, Inc., Bridgewater (New Jersey)
  • Biovail Technologies Ltd., Bridgewater (New Jersey)
  • Biovail Technologies Ltd., Chantilly (Virginia)
  • Biovail Laboratories, Dorado (Puerto Rico)
  • Biovail Laboratories, Carolina (Puerto Rico)

Europa

  • Biovail Technologies (Ireland) Limited, Dublin (Irland)

Westindien

  • Biovail Laboratories International SRL, St. Michel (Barbados)

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Geschäftsbericht 2008, Format 20-F. Biovail Corporation, abgerufen am 12. Juni 2009 (PDF; 1,3 MB).
  2. 2,0 2,1 Valeant: Key Facts & History . 2014. Abgerufen am 25. März 2014.
  3. U.S. Securities and Exchange Commission: FINAL JUDGMENTS ENTERED AGAINST FORMER BIOVAIL EXECUTIVES EUGENE MELNYK AND BRIAN CROMBIE , Litigation Release No. 21938 / April 19, 2011, abgerufen am 22. Mai 2014.

Weblinks


Kategorien: Chemieunternehmen (Kanada) | Börsennotiertes Unternehmen | Pharmazieunternehmen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Biovail (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.