Bildformat (Papierbild) - LinkFang.de





Bildformat (Papierbild)


Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Diesem Artikel fehlen Quellen, insbesondere für die Abmessungen für die einzelnen Bildformate. Teilweise widersprechen sich auch die Angaben zu en:Photo print sizes. Bitte daher dem Artikel ein paar Quellen spendieren. --DF5GO 09:34, 8. Mär. 2012 (CET)

Die Bildformate von Papierbildern orientierten sich in den letzten Jahrzehnten am Kleinbildformat (24 mm × 36 mm, 2:3). So entstanden Formate wie 7×10 (7 cm × 10 cm) oder 9×13 als übliche Vergrößerungsformate, auch wenn immer etwas vom Bild abgeschnitten werden musste. Als wichtiges Standardformat wird heute noch die sogenannte „Weltpostkarte“ mit 10,5 cm × 14,8 cm (DIN A6) genannt.

Alle diese Formate entsprechen weder dem Negativformat von 3:2 noch dem bei vielen Digitalkameras üblichen Format von 4:3. Dementsprechend müssen die Fotovorlagen vor dem Druck angepasst werden. In guten Laboren kann angegeben werden, ob bei nicht passendem Format die Papierbilder beschnitten werden sollen – dies ist Standard – oder ob fehlende Bereiche weiß aufgefüllt werden sollen.

Fotopapierformate[1][2]
Bildformat (in × in) (cm × cm) Seitenverhältnis Kamerabildformat Anmerkungen
07 × 10 02¾ × 4 07,0 × 10,2 1,43 Gegenwärtig unüblich, bekannt als Lomo-format
09 × 13 03½ × 5¼ 08,9 × 13,3 1,44 (3:2)
Postkarte 10,5 × 14,8 1,414 siehe Abmessungen und Gewicht im Artikel Postkarte
10 × 13 04 × 5,33 10,2 × 13,6 1,30 (4:3)
10 × 15 04 × 6 10,2 × 15,2 1,50 3:2
13 × 18 05 × 7 12,7 × 17,8 1,38 (4:3)
13 × 19 05 × 7½ 12,7 × 19,0 1,46 3:2
18 × 24 1,33 4:3
20 × 30 08 × 12 20,3 × 30,5 1,50 3:2
30 × 45 12 × 18 30,5 × 45,7 1,50 3:2
50 × 75 20 × 30 50,8 × 76,2 1,50 3:2

Fotopapiergrößen sind in Zoll festgelegt, die gängigen metrischen Angaben wie „13 × 18 cm“ sind daher nur ungefähre Maße. Die einzige Ausnahme bildet die „Weltpostkarte“. Um Unstimmigkeiten zu vermeiden, sollten die exakten Maße verwendet werden. Außerdem weisen die meisten Fotomaschinen eine Schneideungenauigkeit von rund einem Millimeter auf. Da meist Fotopapier-Rollen verarbeitet werden, zeigt sich diese in der abweichenden Länge der Fotos.

Verwandte Themen

Einzelnachweise

  1. Papiermaße bei Rossmann
  2. Papiermaße bei Pixum

Kategorien: Fotografie | Fernsehtechnik | Videotechnik | Filmtechnik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bildformat (Papierbild) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.