Bierenbachtal - LinkFang.de





Bierenbachtal


Bierenbachtal
Gemeinde Nümbrecht
Höhe: 234 m
Einwohner: 1707 (31. Dez. 2006)
Postleitzahl: 51588
Vorwahl: 02293

Lage von Bierenbachtal in Nümbrecht

Bierenbachtal ist ein Ortsteil von Nümbrecht im Oberbergischen Kreis im südlichen Nordrhein-Westfalen (Deutschland) innerhalb des Regierungsbezirks Köln.

Lage und Beschreibung

Bierenbachtal liegt im nordöstlichen Teil der oberbergischen Gemeinde Nümbrecht auf einer Höhe von etwa 230 bis 250 m über NN. Der Ort zieht sich entlang des namensgebenden Tales von der Mündung in die Bröl hinauf zur Gemeindegrenze zwischen Nümbrecht und Wiehl in nordwestlicher bzw. nach Oberbierenbach in nordöstlicher Richtung. Die Entfernung zu den Ortszentren von Nümbrecht und Wiehl beträgt etwa 2 Kilometer. Weitere Städte in der Nähe sind Gummersbach (ca. 15 km nördlich), Siegen (ca. 40 km südöstlich) und die rheinische Metropole Köln (ca. 50 km westlich).

Geschichte

Erstnennung

1316 wurde der Ort das erste Mal urkundlich erwähnt und zwar "Teilung der Leute von Nümbrecht"[1] Schreibweise der Erstnennung: Berinbech

Freizeit

Vereinswesen

  • Ev. Bildungsstätte Haus Bierenbach
  • Christlicher Kindergarten Bierenbachtal
  • Elektrizitätsgenossenschaft Bierenbachtal eG
  • Mennoniten-Brüdergemeinde e.V. (Evangelische Freikirche)
  • Freiwillige Feuerwehr Nümbrecht Löschgruppe Bierenbachtal

Besonderheiten

Eine Metzgerfamilie in Bierenbachtal hat über Generationen hinweg Stangenbohnen der Sorte Schlachtschwert angebaut und im Dorf weitergegeben. Auf diese Weise hat das Gemüse sorteneigenes Erbgut mit speziellen Eigenschaften entwickelt, die ideal sind für das bergische Klima und den bergischen Boden. Diese Bohnen gedeihen besser als nicht-heimische Stangenbohnen sind weniger anfällig gegen Schädlinge und Krankheiten und sind außerdem sehr schmackhaft.

Bus und Bahnverbindungen

Bürgerbus

Haltestelle des Bürgerbusses der Gemeinde Nümbrecht

Route:Oberbierenbach

  • Rommelsdorf-Oberbierenbach-Prombach-Auf der Hardt-Winterborn-Bruch
  • Distelkamp-Ödinghausen-Nümbrecht, Busbahnhof

Linienbus

Im Gebiet des Ortes liegen die Bushaltestellen Bierenbachtal, Abzw. Stockheim, Grumeth und Kalkofen

  • 302 Richtung Gummersbach und Waldbröl (OVAG, Werktags annähernd stündlich, am Wochenende unregelmäßig)
  • 312 Richtung Ründeroth und Waldbröl

Quellen

  1. Klaus Pampus: Urkundliche Erstnennungen oberbergischer Orte (= Beiträge zur Oberbergischen Geschichte. Sonderbd. 1). Oberbergische Abteilung 1924 e.V. des Bergischen Geschichtsvereins, Gummersbach 1998, ISBN 3-88265-206-3.

Kategorien: Ortsteil von Nümbrecht

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bierenbachtal (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.