Bezirk Vöcklabruck - LinkFang.de





Bezirk Vöcklabruck


Lage
Basisdaten
Bundesland Oberösterreich
NUTS-III-Region AT-315
Verwaltungssitz Vöcklabruck
Fläche 1084,26 km²
Einwohner 134.183 (1. Jänner 2016 )
Bevölkerungsdichte 124 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen VB
Webseite www.bh-voecklabruck.gv.at
Karte

Der Bezirk Vöcklabruck ist ein Politischer Bezirk des Landes Oberösterreich.

Er ist Teil des Hausruckviertels.

Verwaltungsgliederung

Der Bezirk Vöcklabruck besteht seit 1868 und gliederte sich in die vier Gerichtsbezirke Vöcklabruck, Frankenmarkt, Mondsee und Schwanenstadt. Wobei Schwanenstadt 2005, Frankenmarkt und Mondsee 2013 aufgelöst und dem Gerichtsbezirk Vöcklabruck angegliedert wurden. Der Bezirk gliedert sich zudem in 52 Gemeinden, davon drei Städte und 13 Marktgemeinden. Die Einwohnerzahlen stammen vom 1. Januar 2016.[1]

Gemeinde Lage Ew km² Ew / km² Gerichts­bezirk Region Typ

Foto
Ampflwang im Hausruckwald

3.411 20,56 166 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Attersee am Attersee

1.604 14,62 110 Vöcklabruck Gemeinde

Attnang-Puchheim

8.842 12,32 718 Vöcklabruck Stadt-
gemeinde

Atzbach

1.178 14,17 83 Vöcklabruck Gemeinde

Aurach am Hongar

1.672 24,78 67 Vöcklabruck Gemeinde

Berg im Attergau

1.028 20,57 50 Vöcklabruck Gemeinde

Desselbrunn

1.807 17,37 104 Vöcklabruck Gemeinde

Fornach

952 17,74 54 Vöcklabruck Gemeinde

Frankenburg am Hausruck

4.915 48,54 101 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Frankenmarkt

3.709 18,41 201 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Gampern

2.851 26,33 108 Vöcklabruck Gemeinde

Innerschwand am Mondsee

1.165 18,73 62 Vöcklabruck Gemeinde

Lenzing

5.008 8,89 563 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Manning

821 10,04 82 Vöcklabruck Gemeinde

Mondsee

3.658 16,6 220 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Neukirchen an der Vöckla

2.548 23,59 108 Vöcklabruck Gemeinde

Niederthalheim

1.086 15,34 71 Vöcklabruck Gemeinde

Nußdorf am Attersee

1.153 27,5 42 Vöcklabruck Gemeinde

Oberhofen am Irrsee

1.588 21,17 75 Vöcklabruck Gemeinde

Oberndorf bei Schwanenstadt

1.419 6,04 235 Vöcklabruck Gemeinde

Oberwang

1.657 38,83 43 Vöcklabruck Gemeinde

Ottnang am Hausruck

3.855 30,28 127 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Pfaffing

1.504 12,91 116 Vöcklabruck Gemeinde

Pilsbach

608 10,28 59 Vöcklabruck Gemeinde

Pitzenberg

511 6,14 83 Vöcklabruck Gemeinde

Pöndorf

2.339 50,9 46 Vöcklabruck Gemeinde

Puchkirchen am Trattberg

1.045 7,72 135 Vöcklabruck Gemeinde

Pühret

614 6,53 94 Vöcklabruck Gemeinde

Redleiten

515 14,32 36 Vöcklabruck Gemeinde

Redlham

1.474 8,04 183 Vöcklabruck Gemeinde

Regau

6.586 33,93 194 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Rüstorf

2.055 13,63 151 Vöcklabruck Gemeinde

Rutzenham

279 4,95 56 Vöcklabruck Gemeinde

Schlatt

1.290 11,05 117 Vöcklabruck Gemeinde

Schörfling am Attersee

3.384 23,21 146 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Schwanenstadt

4.275 2,58 1657 Vöcklabruck Stadt-
gemeinde

Seewalchen am Attersee

5.464 23,75 230 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

St. Georgen im Attergau

4.385 15,58 281 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

St. Lorenz

2.430 23,56 103 Vöcklabruck Gemeinde

Steinbach am Attersee

867 61,11 14 Vöcklabruck Gemeinde

Straß im Attergau

1.475 30,84 48 Vöcklabruck Gemeinde

Tiefgraben

3.966 38,26 104 Vöcklabruck Gemeinde

Timelkam

5.918 18,13 326 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Ungenach

1.498 14,43 104 Vöcklabruck Gemeinde

Unterach am Attersee

1.462 26,11 56 Vöcklabruck Gemeinde

Vöcklabruck

12.175 15,58 781 Vöcklabruck Stadt-
gemeinde

Vöcklamarkt

4.852 27,44 177 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Weißenkirchen im Attergau

949 26,7 36 Vöcklabruck Gemeinde

Weyregg am Attersee

1.516 54,62 28 Vöcklabruck Gemeinde

Wolfsegg am Hausruck

2.025 11,97 169 Vöcklabruck Markt-
gemeinde

Zell am Moos

1.589 24,51 65 Vöcklabruck Gemeinde

Zell am Pettenfirst

1.206 13,68 88 Vöcklabruck Gemeinde

Bevölkerungsentwicklung

Literatur

Weiterführende Literatur

  • Beate Maxian, Helmut Kapeller: Über Mondsee, Attersee, Vöckla und Hausruck: Flugaufnahmen und Betrachtungen zum Bezirk Vöcklabruck Trauner, 2004, ISBN 3-85487-576-2
  • Christian Hawle, Gerhard Kriechbaum, Margrit Lehner: Täter - Opfer: Nationalsozialistische Gewalt und Widerstand im Bezirk Vöcklabruck Bibliothek der Provinz Verlag für Literatur, Kunst und Musikalien, 1995, ISBN 3-85252-076-2
  • Friedrich Pisar: Der Bezirk Vöcklabruck. Eine Zusammenschau. 2 Bände 1981, ISBN 3-85320-224-1

Weblinks

 Commons: Bezirk Vöcklabruck  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahresbeginn 2002-2016 nach Gemeinden (Gebietsstand 1.1.2016)

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk Vöcklabruck (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.