Bezirk Bülach - LinkFang.de





Bezirk Bülach


Bezirk Bülach
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Zürich (ZH )
Hauptort: Bülach
BFS-Nummer: 0103
Fläche: 185.19 km²
Einwohner: 143'948[1] (31. Dezember 2015)
Bevölkerungsdichte: 777 Einw. pro km²
Karte

Der Bezirk Bülach ist ein Bezirk im Nordwesten des Kantons Zürich in der Schweiz, der im Wesentlichen das untere Glatttal und das Rafzerfeld umfasst. Er entstand 1814 aus dem östlichen Teil des Distrikts Bülach.

Politische Gemeinden

Wappen PLZ und Gemeindename Einwohner
(31. Dezember 2015 )
Fläche
in km²
8184
Bachenbülach
4026 4.25
8303
Bassersdorf
11'561 9.02
8180
Bülach
19'342 16.09
8305
Dietlikon
7605 4.26
8193
Eglisau
5021 9.07
8424
Embrach
9143 12.72
8427
Freienstein-Teufen
2303 8.32
8192
Glattfelden
4945 12.35
8182
Hochfelden
1989 6.16
8181
Höri
2639 4.85
8194
Hüntwangen
1013 4.97
8302
Kloten
18'412 19.28
8426
Lufingen
2066 5.22
8309
Nürensdorf
5464 10.09
8425
Oberembrach
1066 10.20
8152
Opfikon
18'482 5.61
8197
Rafz
4341 10.74
8427
Rorbas
2742 4.44
8304
Wallisellen
15'603 6.50
8195
Wasterkingen
573 3.95
8196
Wil ZH
1375 8.94
8185
Winkel
4237 8.16
Total (22) 143'948 185.19

Veränderungen im Gemeindebestand

Zivilgemeinden

Die neue Kantonsverfassung des Standes Zürich brachte die Abschaffung der Zivilgemeinden mit sich. Zum Zeitpunkt des Inkrafttretens am 1. Januar 2006 bestanden noch folgende Zivilgemeinden:

Ortschaften

PLZ Name der Ortschaft Gemeinde
Baltenswil Bassersdorf
Eschenmosen Bülach
Heimgarten Bülach
Niederflachs Bülach
Nussbaumen Bülach
Seglingen Eglisau
Tössriederen Eglisau
8427 Freienstein Freienstein-Teufen
8428 Teufen Freienstein-Teufen
Aarüti Glattfelden
Rheinsfelden Glattfelden
Schachen Glattfelden
Zweidlen Glattfelden
Zweidlen-Station Glattfelden
Endhöri Höri
Niederhöri Höri
Oberhöri Höri
Balsberg Kloten
Bänikon Kloten
Egetswil Kloten
Gerlisberg Kloten
Augwil Lufingen
Birchwil Nürensdorf
Breite bei Nürensdorf Nürensdorf
Hakab Nürensdorf
Oberwil bei Nürensdorf Nürensdorf
Glattbrugg Opfikon
Rieden Wallisellen
Niderrüti Winkel
Rüti Winkel
Seeb Winkel
Winkel bei Bülach Winkel

Einzelnachweise

  1. Daten zur Wohnbevölkerung nach Heimat, Geschlecht und Alter (Gemeindeporträt). Statistisches Amt des Kantons Zürich, abgerufen am 13. April 2016.
  2. Waldhüttenverein Breite-Hakab, www.breite-hakab.ch
  3. Tages-Anzeiger, Oberwil besiegelt Ende der Zivilgemeinde

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk Bülach (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.