Bezirk Albula - LinkFang.de





Bezirk Albula


Bezirk Albula
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden (GR )
Hauptort: Tiefencastel
BFS-Nummer: 1821
Fläche: 693.47 km²
Einwohner: 8177[1] (31. Dezember 2014)
Bevölkerungsdichte: 11.8 Einw. pro km²
Karte

Der Bezirk Albula (rätoromanisch Alvra ) war bis zum 31. Dezember 2015 eine Verwaltungseinheit des Kantons Graubünden in der Schweiz. Am 1. Januar 2016 wurde er durch die Region Albula ersetzt.

Er umfasste die Täler der Albula, das Albulatal, und der Julia, das Oberhalbstein. Die Region wird auch Surmeir genannt.

Es fanden folgende territoriale Veränderungen statt:

Einteilung

Zum Bezirk Albula gehörten bis zum 31. Dezember 2015 damit noch folgende Kreise und Gemeinden:

Kreis Alvaschein
Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2014)[2]
Fläche
in km²
Albula/Alvra 1322 93.63
Mutten 75 9.96
Vaz/Obervaz 2694 42.51
Kreis Belfort
Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2014)[2]
Fläche
in km²
Lantsch/Lenz 512 21.81
Schmitten 253 11.35
Kreis Bergün
Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2014)[2]
Fläche
in km²
Bergün/Bravuogn 457 145.65
Filisur 439 44.49
Kreis Surses (Oberhalbstein)
Wappen Name der Gemeinde Einwohner
(31. Dezember 2013)[2]
Fläche
in km²
Bivio 196 76.73
Cunter 248 7.12
Marmorera 31 18.90
Mulegns 28 33.79
Riom-Parsonz 294 55.97
Salouf 216 31.49
Savognin 1009 22.24
Sur 78 23.22
Tinizong-Rona 326 54.30

Veränderungen im Gemeindebestand

  • 1890: Namensänderung von SchweiningenSavognin
  • 1902: Namensänderung von MarmelsMarmorera
  • 1902: Namensänderung von StallaBivio
  • 1943: Namensänderung von BergünBergün/Bravuogn
  • 1943: Namensänderung von Conters im OberhalbsteinCunter
  • 1943: Namensänderung von LenzLantsch/Lenz
  • 1943: Namensänderung von MonsMon
  • 1943: Namensänderung von MühlenMulegns
  • 1943: Namensänderung von ObervazVaz/Obervaz
  • 1943: Namensänderung von PräsanzParsonz
  • 1943: Namensänderung von ReamsRiom
  • 1943: Namensänderung von RoffnaRona
  • 1943: Namensänderung von SaluxSalouf
  • 1943: Namensänderung von StürvisStierva
  • 1943: Namensänderung von TinzenTinizun
  • 1944: Namensänderung von TinizunTinizong

Weblinks

 Commons: Bezirk Albula  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)

Kategorien: Bezirk im Kanton Graubünden | Schweizer Bezirk

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk Albula (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.