Betriebssystem-Shell - LinkFang.de





Shell (Betriebssystem)

(Weitergeleitet von: Shell_(Betriebssystem))

In der Informatik bezeichnet man als Shell die Software, die den Benutzer mit dem Computer verbindet. Die Shell ermöglicht zum Beispiel, Kerneldienste zu nutzen und sich über Systemkomponenten zu informieren oder sie zu bedienen. Die Shell ist in der Regel ein Teil des Betriebssystems.

Der Begriff „Shell“ (englisch für „Hülle“ oder „Außenhaut“) stammt von Muschelschalen und beschreibt eine Oberfläche zwischen dem Anwender und dem Inneren (den Kernel-Komponenten).

Shells können grundsätzlich nach Kommando-orientierter und grafischer Bedienung unterschieden werden. Jedoch ist in der Umgangssprache oft die Kommandozeile als Shell gemeint.

Kommando-orientierte Shells

Hauptartikel: Kommandozeile

Die Kommandozeile (englisch Command-Line Interface CLI) besteht aus text- und zeichenorientierter Eingabe und Ausgabe. Sie kommt ohne Mauszeiger, grafische Boxen und klickbare Auswahlflächen aus und bietet meist weitreichendere und mehr Funktionen als eine grafische Benutzeroberfläche. Die Kommandozeile wird oft von Administratoren bei der Analyse, Verwaltung oder Konfiguration von Computersystemen benutzt.

Grafische Shells

Hauptartikel: Desktop-Umgebung

Betriebssysteme wie Microsoft Windows, Mac OS und die meisten Linux-Distributionen bieten neben der Kommandozeile auch eine grafische Benutzeroberfläche (englisch Graphical User Interface GUI).

Bekannte Shells

Windows

Moderne Versionen von Microsoft Windows verwenden den Windows-Explorer, der eine Desktop-Umgebung mit Startmenü und Taskleiste anbietet. Das ältere Windows 3.x verwendete hingegen den Programm-Manager, der sich vom heutigen Desktopkonzept unterschied. In diversen DOS-Varianten dominiert der Kommandozeileninterpreter als Shell.

Mit Windows 7 und Windows Server 2008 führte Microsoft die Windows PowerShell ein, die Administratoren ein nützliches Tool zur Systemadministration liefern soll. Die Windows PowerShell erinnert an die Arbeit mit der Unix-Shell.

Mac OS

Die grafische Shell von Mac OS ist der Finder; er war Bestandteil der ersten Betriebssystem-Version im Jahr 1984 und ist auch auf aktuellen Systemversionen vorhanden.

Unix/Linux

Für die Betriebssysteme Unix/Linux siehe Unix-Shell.

Literatur

  • Jörg R. Mühlbacher: Betriebssysteme. Grundlagen. Univ.-Verl. Trauner, Linz 2009. ISBN 3-85499-591-1
  • Jürgen Wolf: Shell-Programmierung - das umfassende Handbuch. Galileo Press, Bonn 2008. ISBN 3-8362-1157-2

Kategorien: Shell

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Shell (Betriebssystem) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.