Bernhard Weinhardt - LinkFang.de





Bernhard Weinhardt


Bernhard Weinhardt (* 17. Februar 1901 in Pforzheim; † 22. Mai 1983) war ein deutscher Manager.

Werdegang

Weinhardt besuchte die Oberrealschule in Pforzheim und studierte an der Universität Heidelberg, an der er 1923 zum Dr. phil. promovierte. Im Anschluss war er in der Industrie tätig. Ab 1953 war er Sprecher der Geschäftsführung der Siebelwerke ATG in Donauwörth, ab 1965 Geschäftsführer der Bölkow GmbH in Ottobrunn und von 1970 bis 1974 Vorsitzender der Geschäftsleitung der Deutschen Airbus GmbH.

Ab 1970 war er Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie.

Während seines Studiums wurde Weinhardt 1919 Mitglied der Burschenschaft Vineta Heidelberg.

Ehrungen

Literatur

  • August Ludwig Degener, Walter Habel (Hrsg.): Wer ist Wer?: das deutsche Who's who, Band 22 – Schmidt-Römhild, 1983


Kategorien: Gestorben 1983 | Geboren 1901 | Träger des Großen Bundesverdienstkreuzes | Manager | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard Weinhardt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.