Bernhard Noeldechen - LinkFang.de





Bernhard Noeldechen


Bernhard Noeldechen (* 8. August 1848[1] in Hannover; † 12. Februar 1919 in Braunschweig) war ein deutscher Opernsänger (Bass) und Kammersänger. Er war von 1875 bis 1915 am Braunschweiger Hoftheater tätig.

Leben

Der Sohn eines Kreisgerichtsdirektors in Langensalza studierte Medizin in Leipzig, Greifswald, Göttingen und Breslau. Er nahm bereits während der Studienzeit Gesangsunterricht und debütierte als Commendatore im Don Giovanni am Breslauer Stadttheater. Er brach sein Medizinstudium ab und setzte seine Gesangsausbildung bei Johann Baptist Pischek in Stuttgart und Francesco Lamperti in Mailand fort. Noeldechen war 1869 am Stadttheater Ulm engagiert. Er nahm am Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 teil und war nach seiner Rückkehr kurze Zeit am Theater in Königsberg tätig. Von 1872 bis 1874 war er erster Bassist am Lübecker Stadttheater, bevor er 1874/75 ein Engagement in Stettin wahrnahm. Dort sah ihn der Braunschweiger Hofkapellmeister Franz Abt, der ihn an das dortige Hoftheater holte. Dort debütierte er am 6. Mai 1875 als „Bertram“ in Robert der Teufel. Noeldechen wirkte in Opern von Meyerbeer, Gounod, Bizet, Smetana, Wagner, Beethoven und Mozart mit, wobei der Mephisto in Gounods Faust zu seinen Hauptrollen zählte. Gastspiele führten ihn nach London, Karlsruhe, München, Berlin, Leipzig und Bremen. Am 10. Mai 1915 beging Noeldechen seine 40-jährige Zugehörigkeit zum Braunschweiger Hoftheater.[2]

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Norman-Mathias Pingel: Noeldechen, Bernhard. In: Manfred Garzmann, Wolf-Dieter Schuegraf (Hrsg.): Braunschweiger Stadtlexikon. Ergänzungsband. Joh. Heinr. Meyer Verlag, Braunschweig 1996, ISBN 3-926701-30-7, S. 99.
  2. Theod. S. Flatau, Karl Gast, Alois Gusinde (Hrsg.): Die Stimme: Centralblatt für Stimm- und Tonbildung, Gesangunterricht und Stimmhygiene. Band 9, Trowitzsch & Sohn, Berlin 1914/15, OCLC 882993094 , S. 269.


Kategorien: Darstellender Künstler (Braunschweig) | Musiker (Braunschweig) | Bass | Gestorben 1919 | Geboren 1848 | Opernsänger | Person im Deutsch-Französischen Krieg | Deutscher | Mann | Kammersänger

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard Noeldechen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.