Bernhard Bukiet - LinkFang.de





Bernhard Bukiet


Bernhard Bukiet (* Januar 1919 in Polen; † 1995) gehörte bis 1952 zu den besten deutschen Tischtennisspielern. Er wurde deutscher Mannschaftsmeister und später dreimal amerikanischer Meister.

Bukiet wurde 1919 in Polen geboren. Im Zweiten Weltkrieg wurde er in einem russischen Konzentrationslager gefangen gehalten. Nach seiner Freilassung spielte er in Deutschland Tischtennis. Zunächst schloss er sich dem Verein SC Fürstenfeldbruck an. 1948 unterlag er in Berlin in einem Vergleichskampf Heinz Raack.[1] Ein Jahr später gewann er die Einzelmeisterschaft von Bayern.[2] Später wechselte er zum TSV Milbertshofen, mit dem er 1951/52 Deutscher Mannschaftsmeister wurde.

1952 übersiedelte er in die USA, 1957 nahm er die amerikanische Staatsbürgerschaft an. 1958 wurde er in der USA-Rangliste auf dem ersten Platz geführt.[3] 1955 trat er wieder in Deutschland an. In Kiel gewann er bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften zusammen mit dem Amerikaner Erwin Klein den Doppelwettbewerb.[4] 1960 schloss er sich Eintracht Frankfurt als Spielertrainer an.[5]

1957, 1963 und 1966 wurde er amerikanischer Meister im Einzel. Zwischen 1954 und 1973 vertrat er die USA bei acht Weltmeisterschaften. Am weitesten kam er 1954, als er erst im Viertelfinale durch eine Niederlage gegen den späteren Weltmeister Ichirō Ogimura (Japan) ausschied.

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank

[6]

Verband Turnier Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
USA  Weltmeisterschaft  1973  Sarajevo  YUG   Qual  letzte 64  Qual  17 
USA  Weltmeisterschaft  1965  Ljubljana  YUG   letzte 128  letzte 32  keine Teiln.  23 
USA  Weltmeisterschaft  1963  Prag  TCH   letzte 32  letzte 32  letzte 64 
USA  Weltmeisterschaft  1959  Dortmund  FRG   letzte 128  letzte 64  letzte 32  17 
USA  Weltmeisterschaft  1957  Stockholm  SWE   letzte 128  letzte 32  letzte 16 
USA  Weltmeisterschaft  1956  Tokio  JPN   letzte 32  letzte 16  letzte 32  11 
USA  Weltmeisterschaft  1955  Utrecht  NED   letzte 64  letzte 16  keine Teiln. 
USA  Weltmeisterschaft  1954  Wembley  ENG   Viertelfinale  letzte 64  keine Teiln. 

Weblinks

Quellen

  • Zeitschrift DTS, 1994/5 Seite 38
  • Zeitschrift DTS, 1994/7 regional Süd Seite 5-6

Einzelnachweise

  1. 75 Jahre Berliner Tischtennisverband e.V. - Chronik 1927 - 2002, 2002, Herausgeber: Berliner Tischtennisverband e.V., Berlin, Seite 18
  2. Homepage des SC Fürstenfeldbruck: Chronik - Gründung und 50er Jahre (abgerufen am 10. Januar 2016)
  3. Zeitschrift DTS, 1958/7 Ausgabe West Seite 2
  4. Tischtennis Magazin, Offizielles Organ des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen, 2006 Heft 4 Seite 21
  5. Zeitschrift DTS, 1960/6 Ausgabe West Seite 1 + Seite 10
  6. Bernhard Bukiet Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank auf ittf.com (abgerufen am 4. September 2011)


Kategorien: Tischtennisspieler (Vereinigte Staaten) | Gestorben 1995 | Geboren 1919 | Tischtennisspieler (Deutschland) | US-Amerikaner | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard Bukiet (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.