Bernd Wiesemann - LinkFang.de





Bernd Wiesemann


Bernd Wiesemann (* 4. August 1938 in Düsseldorf; † 10. August 2015 ebenda) war ein deutscher Komponist, Pianist, Musikpädagoge und Konzeptkünstler.

Leben

Bernd Wiesemann studierte Klavier bei Alexander Kaul am Düsseldorfer Robert Schumann-Institut.

Er setzte sich als erster seit Mitte der 1970er Jahre für das Kinderklavier (auch Toy piano genannt) als Konzertinstrument ein, für das er auch komponierte, zum Beispiel „Sieben Miniaturen“ (1980), „Petite Suite“ (1987) und „Bauhaus-Suite“ (1994). Zahlreiche Konzerte, häufig auch in Kneipen, Bahnhöfen oder auf der Straße folgten, 1993 eine CD „Neue Musik für Kinderklavier“ und 2003 eine SACD „Das untemperierte Klavier“.

Für Bernd Wiesemann und seine Kinderklaviere komponierten unter anderem Christian Banasik, Oskar Gottlieb Blarr, Carlos Cruz de Castro, Ratko Delorko, Michael Denhoff, Oscar van Dillen und Andreas Kunstein.

Wiesemanns Kompositionen für Kinderklavier erschienen im Verlag Dohr Köln.

Bernd Wiesemann starb am 10. August 2015 im Alter von 77 Jahren in seiner Heimatstadt Düsseldorf.

Kompositionen (Auswahl)

  • Sieben Miniaturen (1980) für ToyPiano (Kinderklavier) oder anderes Tasteninstrument. Verlag Dohr, ISMN M-2020-0543-9.
  • Petite Suite (1987) für ToyPiano (Kinderklavier) oder anderes Tasteninstrument. Verlag Dohr, ISMN M-2020-0542-9.
  • Bauhaus-Suite (1994) für ToyPiano (Kinderklavier) oder anderes Tasteninstrument. Verlag Dohr, ISMN M-2020-0541-5.
  • Choreographie der Klänge. Musik für Klavier, Posaune, Bariton-Saxophon und experimentelle Klänge.

Diskografie

  • Choreographie der Klänge. Paul Hubweber, Posaune, Johannes Leis, Bariton-Saxophon, Bernd Wiesemann, Klavier (Live-Mitschnitt vom 27. November 2001, Tonhalle Düsseldorf), Verlag Dohr DCD012, 2002.

Weblinks


Kategorien: Deutscher Komponist | Klassischer Pianist | Geboren 1938 | Komponist klassischer Musik (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann | Musikpädagoge

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bernd Wiesemann (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.