Bernard Joy - LinkFang.de





Bernard Joy


Bernard Joy
Spielerinformationen
Voller Name Bernard Joy
Geburtstag 29. Oktober 1911
Geburtsort FulhamEngland
Sterbedatum 18. Juli 1984
Sterbeort KentonEngland
Position Abwehr (zentral, links)
Vereine in der Jugend
London University
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1


1930
1933
1935–1946
Corinthian FC
Casuals FC
Southend United
FC Fulham
FC Arsenal
Corinthian-Casuals FC


0 (0)
1 (0)
89 (0)
Nationalmannschaft

1936
England (Amateure)
England
10 (?)
1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Bernard Joy (* 29. Oktober 1911 in Fulham; † 18. Juli 1984 in Kenton) war ein englischer Fußballspieler, Journalist und Lehrer.

Leben und Karriere

Joy studierte an der University of London, wo er beim Uni-Klub Fußball spielte. Nach seinem Abschluss spielte er für den Londoner Amateurklub Casuals FC und wurde durch gute Leistungen sogar Kapitän der Mannschaft. Die Casuals gewannen 1936 den FA Amateur Cup. Zudem absolvierte er zehn Partien für die englische Amateurnationalmannschaft und nahm an den Olympischen Spielen 1936 in Berlin mit der britischen Fußballauswahl teil. Vor dem Zweiten Weltkrieg bestritt der Defensivspieler bei Southend United, FC Fulham und FC Arsenal als Amateur. Der Ersatzspieler gewann 1936 den FA Cup mit den „Gunners“. Sein Debüt gab er einen Monat davor gegen die Bolton Wanderers. Der damalige Amateurfußballer wurde am 9. Mai 1936 für die englische Fußballnationalmannschaft einberufen, als letzter Amateur bis heute. 1938 gewann Joy als Stammspieler die englische Meisterschaft mit dem FC Arsenal. Nach dem Ausbruch des Weltkrieges agierte er weiterhin für die Gunners im Football League War Cup. Er spielte bis 1948 Fußball. Danach arbeitete er als Lehrer und Journalist. Joy war Korrespondent für den Evening Standard und den Sunday Express bis 1976. Er schrieb die erste Vereinschronik des FC Arsenal Forward Arsenal im Jahre 1952. 1984 starb Bernard Joy im Alter von 72 Jahren.

Erfolge

Literatur

  • Joyce, Michael: Football League Players' Records. 1888 to 1939. 4Edge, 2004, ISBN 1-899468-67-6, S. 144.

Weblinks


Kategorien: Fußballnationalspieler (England) | Olympiateilnehmer (Vereinigtes Königreich) | Gestorben 1984 | Geboren 1911 | Englischer Meister (Fußball) | Engländer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bernard Joy (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.