Berger de Picardie - LinkFang.de





Berger de Picardie


Berger de Picardie
FCI-Standard Nr. 176
Ursprung:

Frankreich

Alternative Namen:

Berger Picard

Widerristhöhe:

Rüden: 60–65 cm
Hündinnen: 55–60 cm

Varietäten:

Farben: grau, grau-schwarz, grau mit schwarzem Widerschein, grau-blau, grau-rot, hell- oder dunkelfalben oder die Mischung dieser Farben.

Liste der Haushunde

Der Berger de Picardie ist eine von der FCI anerkannte französische Hunderasse (FCI-Gruppe 1, Sektion 1, Standard Nr. 176).

Herkunft und Geschichtliches

Die Ahnen des Berger de Picardie sollen schon mit den Kelten in die Picardie gekommen sein. Die beiden Weltkriege dezimierten den Bestand der Rasse sehr stark. Davon hat sie sich bis heute nicht erholt, da vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg kaum noch Zuchttiere vorhanden waren. Daher weist der heutige Berger de Picardie einen vergleichsweise hohen Inzuchtkoeffizienten auf.

Beschreibung

Der Berger de Picardie ist ein bis 65 cm großer, ca. 32 kg schwerer Schäferhund. Sein Fell ist gerade und ziegenartig spröde, wetterfest und dicht. Die Ohren stehen und sind mittelgroß. Am häufigsten tritt die Rasse in den Farben rehbraun, grau oder fauve (falb) auf.

Wesen

Der Berger der Picardie gilt als sehr selbständig und eigenwillig, was bei einer Verwendung als Begleithund bzw. Familienhund berücksichtigt werden muss. Seine Erziehung muss von liebevoller Konsequenz, Geduld und Beharrlichkeit, aber auch viel Sensibilität gekennzeichnet sein. Trotz seiner Eigenwilligkeit ist er sehr sensibel und menschenbezogen, was sich vor allem im Umgang mit Kindern und am ausgeprägten Schutzinstinkt zeigt.

Verwendung

Ursprünglich wurde er als Hütehund gezüchtet und verwendet, wird hierfür jedoch heute kaum noch verwendet. Aufgrund seiner Eigenschaften wird der Picard meist als Familienhund gehalten. Er ist aber ebenso als Rettungs-, Begleit- und Schutzhund geeignet.

Quellen und weiterführende Links

Weblinks

 Commons: Berger de Picardie  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: FCI-Gruppe 1 | FCI-Gruppen 1–3 mit Arbeitsprüfung (Gebrauchshund) | Miscellaneous Class (AKC) | Europäische Hunderasse

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Berger de Picardie (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.