Beppu - LinkFang.de





Beppu


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Beppu (Begriffsklärung) aufgeführt.
Beppu-shi
別府市
Geographische Lage in Japan
Region: Kyūshū
Präfektur: Ōita
Koordinaten:
Basisdaten
Fläche: 125,288 km²
Einwohner: 121.662
(1. Juni 2016)
Bevölkerungsdichte: 971 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 44202-0
Symbole
Flagge/Wappen:
Baum: Osmanthus fragrans var. aurantiacus, Campherbaum
Blume: Rhododendron pulchrum
Rathaus
Adresse: Beppu City Hall
1-15, Kaminoguchi-chō
Beppu-shi
Ōita 874-8511
Webadresse: http://www.city.beppu.oita.jp
Lage Beppus in der Präfektur Ōita

Beppu (jap. 別府市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Ōita und ein bedeutender Badeort mit über 3700 Thermalquellen und 168 öffentlichen Bädern, der auf der japanischen Insel Kyūshū an der Beppu-Bucht liegt.

Beppu hat zwar nur ungefähr 125.000 Einwohner, aber es kommen pro Jahr ca. 12 Millionen Besucher, die zwischen unterschiedlichen heißen Quellen wählen können. Manche Quellen werden sogar als natürliche Eierkocher verwendet (Onsen-Tamago).

Sehenswürdigkeiten

Jigoku Meguri

Es gibt 8 verschiedene Jigoku in Beppu. Sie sind sehr einfach mit dem Bus (ab Bahnhof Beppu) zu erreichen.

  • Umi-Jigoku ist ein See, dessen Wassertemperatur ausreicht, um Eier zu kochen. Die Wasserfarbe ist cobaltblau.
  • Oniishibozu-Jigoku besteht aus mehreren kochend heißen Schlammlöchern. Vulkanisches Gas tritt hervor und lässt Blasen entstehen, die an die kahlrasierten Köpfe buddhistischer Mönche erinnern, woher der Name kommt.
  • Yama-Jigoku
  • Kamado-Jigoku
  • Oniyama-Jigoku
  • Shiraike-Jigoku (weiße Teichhölle) hat den Namen aufgrund seiner Wasserfarbe bekommen. Sie ist milchig weiß, leicht ins bläuliche gehend.
  • Chinoike-Jigoku (oft auch Bluthölle genannt) ist ein Teich mit rotem Wasser mit einer Temperatur von 78 °C.
  • Tatsumaki-Jigoku
  • Tatsukai-Jigoku ist ein Geysir, der etwa alle 45 min eine Wasserfontäne in die Luft schießt.

Verkehr

Angrenzende Städte und Gemeinden

Söhne und Töchter der Stadt

Städtepartnerschaften

Weblinks


Kategorien: Ort in der Präfektur Ōita | Ort mit Seehafen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Beppu (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.