Benzaiten - LinkFang.de





Benzaiten


Benzaiten (jap. 弁才天 oder 弁財天), auch Benten (弁天) oder Benzai-tennyo (弁財天女, wörtlich: „Himmelsgöttin der Beredsamkeit“) genannt, zählt heute zu den Göttern des Shinto bzw. zu den Sieben Glücksgöttern (Shichi Fukujin). Sie entstammt allerdings dem Buddhismus. Genauer gesagt leitet sie sich von der indischen Flussgöttin Sarasvati her, die sowohl im Buddhismus als auch im Hinduismus verehrt wird.

Attribute

Wie Sarasvati ist auch Benzaiten mit der Eloquenz, der Musik, der Kunst und der Weisheit verbunden. Weiterhin gilt sie als Beschützerin der Geishas, der Tänzer und der Musikanten, und verhilft mitunter auch zum Reichtum. Vor allem aber steht sie mit dem Element des Wassers in Verbindung. Daher sind auch die meisten ihrer Schreine auf kleinen Inseln, in Teichen oder auf dem Meer. Durch das Element des Wassers unterhält sie enge Verbindungen zu den Drachen und den Schlangen, beides mythologische Wassertiere. Auf manchen Abbildungen erkennt man eine kleine Schlange auf ihrem Haupt oder sie reitet auf einem Drachen.

Darstellung

Auf frühen japanischen Darstellungen ist sie meist in chinesischer Rüstung, mit acht Armen, diversen Waffen und Gegenständen im Stil einer buddhistischen Beschützergottheit abgebildet. Seit sie aber zu den Sieben Glücksgöttern gezählt wird (seit dem 16. oder 17. Jahrhundert), hat sich ihr Aussehen „vermenschlicht“. Sie erscheint zumeist als holde, anatomisch korrekte junge Frau mit einer japanischen Biwa-Laute in der Hand.

Erzählungen

Eine der berühmtesten Benzaiten-Sagen schildert, wie sie einen Drachen, der einst viele Kinder verschlang, zähmte, indem sie seine Gemahlin wurde. Zum Dank errichtete man ihr den Enoshima-Schrein auf Enoshima nahe Tokio, eines der bekanntesten Benzaiten-Heiligtümer. In anderen Benten-Schreinen wird die Göttin aber auch als sehr eifersüchtig geschildert. Daher sollen Männer und Frauen diese Schreine nicht gemeinsam aufsuchen.

Literatur

  • Kurt S. Ehrich: Benten, in: Ders.: Shichifukujin. Die Sieben Glücksgötter Japans, Recklinghausen 1991, Seite 45-80, ISBN 3-7647-0416-0.

Weblinks

 Commons: Benzaiten  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Musikgottheit | Japanische Gottheit | Kunstgottheit | Weibliche Gottheit

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Benzaiten (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.