Benedikt XI. - LinkFang.de





Benedikt XI.


Benedikt XI. (ursprünglich Niccolo di Boccasio, in deutschen Werken auch Nikolaus Boccasino; * 1240 in Treviso; † 7. Juli 1304 in Perugia) war vom 22. Oktober 1303 bis zu seinem Tod 1304 Papst der katholischen Kirche.

Leben

Er wurde 1240 in Treviso geboren, wurde Dominikaner (OP), war seit 1296 Generalmagister der Dominikaner, von 1298 bis 1300 Kardinalbischof von Santa Sabina und seit 1300 Kardinalbischof von Ostia.

Als Papst versuchte er eine Versöhnung mit Frankreich herbeizuführen, da das Verhältnis zwischen Frankreich und dem Heiligen Stuhl durch die BulleUnam Sanctam“ seines Vorgängers Bonifatius VIII. stark beeinträchtigt worden war. Benedikt wurde durch die Parteiwirren der Colonna und Orsini aus Rom vertrieben. Deshalb residierte er meistens in Perugia.

Im Verlauf seines Pontifikates kreierte Benedikt XI. zwei Kardinäle. Dies geschah am 18. Dezember 1303 mit Niccolò Alberti OP und am 19. Februar 1304 mit Walter Winterburn OP.

Am 7. Juli 1304 erlag er in Perugia der Ruhr. Er wurde dort im linken Querschiff von San Domenico beigesetzt.[1] Clemens XII. sprach ihn 1736 selig, sein Festtag ist der 7. Juli.

Literatur

Weblinks

 Commons: Benedictus XI  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen

  1. A. H. Springer: Handbuch der Kunstgeschichte. Stuttgart 1855, S. 365
VorgängerAmtNachfolger
Bonifatius VIII.Papst
1303–1304
Clemens V.
Stephan von BesançonOrdensgeneral der Dominikaner
1296–1299
Albertus de Chiavari
LeonardoBischof von Ostia
1300–1303
Niccolo II. Alberti


Kategorien: Geboren 1240 | Gestorben 1304 | Kardinaldekan | Papst | Dominikanerbruder | Historische Person (Italien) | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Benedikt XI. (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.