Belumer Schanze - LinkFang.de





Belumer Schanze


Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die Belumer Schanze liegt direkt hinter dem Ostedeich an der Belumer Wettern und wurde wahrscheinlich zu Beginn des Dreißigjährigen Krieges angelegt. Sie war später in diesem Krieg zwischen Dänen und Schweden umkämpft, da sie die Kontrolle über die Osteeinfahrt, und damit den Weg zum Sitz der Bremer Erzbischöfe ermöglichte.

1630 landete der dänische König mit 42 Schiffen, 1.800 Mann und 80 Reitern bei der Schanze, wurde aber von den katholischen Verteidigern zurückgeworfen.

1657 im dänisch-schwedischen Krieg rückten die Dänen von Glückstadt aus an, um die mit 100 Mann von den Schweden besetzte Schanze im Handstreich zu nehmen. Die Dänen zogen weiter nach Bremervörde, das nach einer Belagerung ebenfalls eingenommen wurde. Die Schweden kamen aber mit Verstärkung zurück und nahmen beide Orte wieder ein, obwohl die Dänen an der Belumer Schanze mittlerweile 4.000 Mann und 95 Boote stationiert hatten.

1687 wurde die Schanze von den Schweden als militärisch unbedeutend geschleift. 1712 wurde sie allerdings mit dem nächsten dänisch-schwedischen Krieg wiederhergestellt, war aber nicht von Kämpfen betroffen.

Danach wurde sie wieder ab 1811 in französischer Zeit genutzt, als eine Besatzung von 121 Mann bestand. Nachdem die Schanze 1847 kurzzeitig instand gesetzt worden war, wurde sie zuletzt 1864 mit einer Besatzung versehen, aber auch diesmal ohne zum kriegerischen Einsatz zu kommen. Danach wurde die Schanze komplett demontiert, da sie den Anforderungen des modernisierten Militärwesens nicht mehr entsprach.

1937 wurde das alte Gelände noch einmal militärisch wiederbelebt, als neben der alten Belumer Schanze aus dem Dreißigjährigen Krieg eine Flak-Stellung postiert wurde. Die Besatzung umfasste etwa 120 bis 200 Mann und bestand zeitweise überwiegend aus Marinehelfern und sowjetischen Kriegsgefangenen (Hilfswilligen). Während des Krieges wurden 3½ Abschüsse verbucht. Nach dem Krieg dienten die Gebäude 1945 als Lager für Kriegsgefangene und danach einige Zeit als Flüchtlingsunterkunft. Die militärischen Anlagen wurden 1946 bis 1948 gesprengt. Heute ist die alte Schanze aufgrund des neueren Deichbaus und der Natur kaum mehr auszumachen. Von der Flakstellung sind nur noch das Kommandeurshaus und zwei Mannschaftshäuser erhalten geblieben.

Quellen


Kategorien: Festung in Niedersachsen | Belum | Festung in Europa

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Belumer Schanze (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.