Belp - LinkFang.de





Belp


Belp
Staat: Schweiz
Kanton: Bern BE
Verwaltungskreis: Bern-Mittelland
BFS-Nr.: 0861
Postleitzahl: 3123 Belp
3124 Belpberg
UN/LOCODE: CH BLP (ohne Flughafen)
Koordinaten:
Höhe: 521 m ü. M.
Fläche: 23,3 km²
Einwohner: 11'466 (31. Dezember 2014)[1]
Einwohnerdichte: 492 Einw. pro km²
Website: www.belp.ch

Belp

Karte

Belp ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Bern-Mittelland des Kantons Bern in der Schweiz.

Name

Der Name Belp ist nicht auf einen eindeutigen Ursprung zurückzuführen. 1239 wurde Pelpa dokumentiert, dieser Name ist keltischen Ursprungs und bedeutet Kehre, Wendung und bezeichnet den Ort der an einer Kehre des Flusses Gürbe liegt. Möglicherweise stammt die Ortsbezeichnung aber aus dem gallo-romanischen Balbia, was Steilhang bedeutet.[2]

Geographie

Belp liegt am Eingang des Gürbetals, 10 km von Bern entfernt Richtung Thunersee. Es verfügt mit der Aare-Auenlandschaft über ein in der Schweiz einzigartiges Naturschutzgebiet. Bei Belp befindet sich der Flughafen Bern-Belp. Belp stellt trotz seiner Nähe zu Bern immer noch eine eher ländlich geprägte Gemeinde dar.

Geschichte

Gräberfunde lassen darauf schliessen, dass die Gegend von Belp bereits um 1200 v. Chr. besiedelt war. Erste urkundliche Erwähnung von Belp im Jahr 1107. Die Kirche Belp wird 1228 erstmals im Kirchenverzeichnis des Bistums Lausanne aufgeführt. Auf der Burg Hohburg, erbaut 1125, residierten die Freiherren von Belp-Montenach. Im Jahre 1298 kämpften die Freiherren an der Seite Freiburgs gegen die Stadt Bern und wurden in den Schlachten von Dornbühl und Niederwangen geschlagen. Die Freiherren mussten danach Belp an die Stadt Bern abtreten. Mit dem Untergang des alten Bern, 1798, fiel auch die Freiherrschaft von Belp dahin. 1803 wurde Belp Amtssitz des ehemaligen Amtsbezirk Seftigen, dessen Verwaltung ab 1810 im Schloss Belp untergebracht war.

Politik

Die Stimmenanteile der Parteien anlässlich der Nationalratswahlen 2015 betrugen: SVP 34.1 %, SP 17.7 %, BDP 12.8 %, FDP 8.9 %, glp 6.2 %, GPS 5.7 %, EVP 4.9 %, EDU 4.9 %, CVP 2.2 %, Piraten 1,0 %.[3]

Sport

Der Belper Verein SHC Belpa 1107 spielt in der Schweizer Nationalliga für Streethockey.

Personen

Bilder

Literatur

  • Manuel Kehrli: Von der Dorfschaft zur Burgergemeinde Belp. Hrsg.: Burgergemeinde Belp. 2007, S. 9–15. online
  • Rolf Ellwanger: Bern Airport gestern und heute: die Geschichte des Flughafens Bern-Belp. Gümligen 1999, ISBN 3-905531-04-6.
  • Fritz Burkhalter: Die Orts und Flurnamen der Gemeinde Belp. Belp 1968.
  • Hans Egger: Die Gürbe und ihr Tal. Bern 1958.
  • Friedrich Emil Welti: Die Freiherren von Belp-Montenach. In: Berner Zeitschrift für Geschichte und Heimatkunde, Bd. 7 (1945), S. 61ff. doi:10.5169/seals-240900

Weblinks

 Commons: Belp  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Schweiz – STAT-TAB: Ständige und Nichtständige Wohnbevölkerung nach Region, Geschlecht, Nationalität und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)
  2. Geschichte – Gemeinde Belp. In: belp.ch. Abgerufen am 12. November 2012.
  3. Wahlen 2015 : Resultate der Gemeinde Belp. Kanton Bern, abgerufen am 12. November 2015

Kategorien: Schweizer Gemeinde | Ort im Kanton Bern

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Belp (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.