Belo Horizonte - LinkFang.de





Belo Horizonte


Belo Horizonte
    
}
Symbole
Wappen Flagge
Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Minas Gerais
Mesoregion Belo Horizonte
Mikroregion Belo Horizonte
Metropolregion Belo Horizonte
Stadtgliederung 9 Verwaltungsregionen
Höhe 858 m
Fläche 331,4 km²
Metropolregion 9467,8 km²
Einwohner 2.491.109 (2014)
Metropolregion 5.767.414 (2014)
Dichte 7516,9 Ew./km²
Gemeindecode IBGE: 3106200
Metropolregion 609,2 Ew./km²
Gründung 12. Dezember 1897
Postleitzahl 30000-000
Telefonvorwahl 31
Website www.pbh.gov.br
Politik
Stadtpräfekt Marcio Lacerda
Partei PSB

Belo Horizonte [ˌbɛlu.oɾiˈzõtʃi] (portugiesisch für schöner Horizont) gehört zu den wichtigsten Städten Brasiliens.

Es ist die Hauptstadt des Bundesstaates Minas Gerais und liegt im Südosten des Landes. Mit einer Bevölkerung von knapp zweieinhalb Millionen Einwohnern ist Belo Horizonte, oder „BH“ (sprich „be-agá“), wie es häufig genannt wird, ein Wirtschafts- und Kulturzentrum.

Geschichte

Belo Horizonte wurde von einem Goldsucher aus São Paulo namens João Leite da Silva Ortiz gegründet. Er war in die Region gekommen, fand ein akzeptables Klima vor und entschloss sich zur Gründung eines Bauernhofs mit dem Namen Curral Del Rey (veraltetes Portugiesisch für „Corral (Umzäunung, Pferch) des Königs“). Die Prosperität des Bauernhofs zog mehr Leute in die Region.

Das Dorf wuchs und als Brasilien 1889 Republik wurde, wählte man Curral Del Rey zur neuen Hauptstadt von Minas Gerais. Es löste damit Ouro Preto in dieser Funktion ab. Den Namen Belo Horizonte und den Status als Hauptstadt erhielt die Stadt aber erst am 12. Dezember 1897, der somit als amtliches Geburtsdatum der Stadt gilt.

Die Straßen von Belo Horizonte wurden durch den Stadtplaner Aarão Reis in einem schachbrettartigen Muster mit diagonal verlaufenden Hauptalleen geplant. Da die Straßen nach Persönlichkeiten und Indianergruppen aus der brasilianischen Geschichte einerseits und Regionen Brasiliens andererseits benannt wurden, kann man sich in der Innenstadt auch heute noch mit entsprechenden Kenntnissen in Geografie und Geschichte Brasiliens orientieren. Das rasche Wachstum der Stadt, besonders in den letzten zwanzig Jahren des 20. Jahrhunderts, überrundete jedoch seine Planung bei weitem und die Stadt steht jetzt großen Infrastrukturproblemen gegenüber. Ungefähr 20 Prozent der Bevölkerung haben keinen Zugang zur Kanalisation.

Seit 2009 ist Marcio Lacerda (PSB) Bürgermeister von Belo Horizonte, er wurde 2009 mit 59,1 Prozent der Stimmen gewählt.[1]

Erzbistum Belo Horizonte

Hauptartikel: Erzbistum Belo Horizonte

Wirtschaft

In der Metropolregion von Belo Horizonte (mit den Orten Betim, Sete Lagoas und Contagem) befinden sich die meisten Industriebetriebe von Minas Gerais. Es handelt sich meist um verarbeitende Betriebe der Metallindustrie und der Textilindustrie. In Betim betreibt der italienische Automobilbauer Fiat ein Werk. Die deutsche Auslandshandelskammer ist in Belo Horizonte mit einer Zweigstelle vertreten.

Verkehr

Die Hauptlast des öffentlichen Nahverkehrs in Belo Horizonte wird durch Busse getragen, die auf den großen Hauptverkehrsachsen teilweise über eigene Busspuren verfügen. Es gibt zudem eine überirdisch verlaufende S-Bahn-Linie (metrô terrestre).

Belo Horizonte verfügt über zwei Flughäfen. Der etwa neun Kilometer vom Stadtzentrum entfernte Flughafen Pampulha (PLU/SBBH) bedient Inlandsverbindungen zu zahlreichen brasilianischen Städten. Im Jahr 2002 wurden hier rund 89.000 Flugzeugbewegungen registriert und etwa drei Millionen Passagiere abgefertigt. Der internationale Flughafen Tancredo Neves (CNF/SBCF) in Confins ist der internationale Flughafen der Stadt. Er liegt ca. 40 km nördlich der Stadt und wird über die „linha verde“ (grüne Linie) mit dem Stadtzentrum verbunden.

Sehenswürdigkeiten

Im Stadtteil Pampulha befindet sich eine Ansammlung wichtiger Gebäude, besonders die Igreja de São Francisco de Assis (Franziskuskirche), entworfen vom berühmten brasilianischen Architekten der modernen Schule, Oscar Niemeyer. In Pampulha befindet sich auch das größte Fußballstadion von Minas Gerais, das Mineirão.

Sehenswert sind auch der Mangabeiras-Park und der Stadtpark. Der erste liegt in der Südstadt und verfügt über einen weiten Blick über die Metropole.

Galerie

Söhne und Töchter der Stadt

Sport

Der Clube Atlético Mineiro („Galo“ oder im deutschsprachigen Raum „Atlético Mineiro“) und Cruzeiro EC (deutschsprachig: „Cruzeiro Belo Horizonte“) spielen in der Serie A, der höchsten Spielklasse im brasilianischen Fußball. Ferner spielen die Damen- und Herrenmannschaften des Minas Tenis Clube Volleyball auf Weltniveau in der brasilianischen Superliga.

Klimatabelle

Belo Horizonte
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
296
 
28
19
 
 
188
 
29
19
 
 
163
 
29
19
 
 
61
 
28
17
 
 
28
 
26
15
 
 
14
 
25
13
 
 
16
 
25
13
 
 
14
 
27
14
 
 
41
 
27
16
 
 
123
 
28
18
 
 
228
 
28
18
 
 
319
 
27
18
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Belo Horizonte
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 28,2 28,8 28,6 27,5 26,0 25,0 24,6 26,5 27,2 27,7 27,5 27,3 Ø 27,1
Min. Temperatur (°C) 18,8 19,0 18,8 17,3 15,0 13,4 13,1 14,4 16,2 17,5 18,2 18,4 Ø 16,7
Niederschlag (mm) 296 188 163 61 28 14 16 14 41 123 228 319 Σ 1.491
Sonnenstunden (h/d) 6,1 6,9 6,9 7,6 7,6 8,0 8,3 8,2 7,0 6,1 6,1 5,3 Ø 7
Regentage (d) 15 10 12 6 5 2 2 2 5 10 15 18 Σ 102
Luftfeuchtigkeit (%) 79 75 75 74 73 71 69 64 65 70 74 78 Ø 72,2
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
28,2
18,8
28,8
19,0
28,6
18,8
27,5
17,3
26,0
15,0
25,0
13,4
24,6
13,1
26,5
14,4
27,2
16,2
27,7
17,5
27,5
18,2
27,3
18,4
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
296
188
163
61
28
14
16
14
41
123
228
319
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks

 Commons: Belo Horizonte  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Belo Horizonte – Reiseführer

Einzelnachweise

  1. Marcio Lacerda é eleito prefeito de Belo Horizonte

Kategorien: Hauptstadt eines brasilianischen Bundesstaates | Ort in Minas Gerais | Millionenstadt

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Belo Horizonte (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.