Bel-Air-Turm - LinkFang.de





Bel-Air-Turm


Bel-Air-Turm
Tour de Bel-Air, Tour Bel-Air
Basisdaten
Ort: Lausanne
Bauzeit: 1929–1931
Eröffnung: 1932
Sanierung: geplant, bisher noch keine
Architekt: Alphonse Laverrière
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büroräume und Veranstaltungssaal
Technische Daten
Höhe: 78 m
Höhe bis zum Dach: 68 m
Etagen: 19
Aufzüge: 13
Anschrift
Land: Schweiz

Der Bel-Air-Turm (franz. Tour de Bel-Air, Tour Bel-Air) ist ein Hochhaus in Lausanne und gilt als erster Wolkenkratzer der Schweiz.[1]

Lage und Benutzung

Der Turm befindet sich inmitten des Stadtteils Centre, zwischen der «Rue de Genève», der «Rue des Terraux» und dem «Place de Bel-Air». Die Etage auf der Höhe der «Rue des Terraux» wird als Verkaufsfläche verschiedener Unternehmen genutzt. In den anderen Teilen des Gebäudes befinden sich Büroräume, ein Callcenter sowie «le métropole», ein grosser Veranstaltungssaal.[2]

Architektur und Gebäude

Der Schweizer Architekt Alphonse Laverrière entwarf das Gebäude und plante auch die Bauarbeiten, welche 1929 begannen. Im Jahr 1931 wurde der Turm fertiggestellt und im nächsten Jahr (1932) eingeweiht. Er war somit der erste Wolkenkratzer der Schweiz.

Das Gebäude ist von der «Rue de Genève» 68 Meter, und vom Bel-Air-Platz 54 Meter hoch. Gezählt in Etagen, hat der Turm von der «Rue de Genève» 19 und vom Bel-Air-Platz 15 Etagen.

Auf dem Turm befindet sich ein zwölf Meter hoher Mast, welcher normalerweise eine Schweizerfahne trägt.

Da seit der Errichtung in den 1930er-Jahren keine grossen Erneuerungsarbeiten vorgenommen wurden, soll der Turm renoviert werden. Unter anderem soll der Zugang zum Gebäude geändert werden, sowie ein Neubau des Erdgeschosses. Die geplanten Investitionen belaufen sich auf 40 Millionen Schweizer Franken.[3]

In die Planungen des Stadtprojekts «2020» ist der Turm miteinbezogen.

Galerie

Weblinks

 Commons: Bel-Air-Turm  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Urs Honegger: Der erste Wolkenkratzer der Schweiz. 15. Juli 2009, abgerufen am 27. November 2009.
  2. Métropole. Abgerufen am 24. November 2009 (französisch).
  3. Rénovation de la tour Bel-Air: un nouveau visage pour le rez-de-chaussée des Terreaux. Abgerufen am 24. November 2009 (französisch).

Kategorien: Kulturgut von nationaler Bedeutung im Kanton Waadt | Hochhaus in der Schweiz | Bauwerk in Lausanne | Hochhaus in Europa | Erbaut in den 1930er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bel-Air-Turm (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.