Bekond - LinkFang.de





Bekond


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Trier-SaarburgVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verbandsgemeinde: Schweich an der Römischen Weinstraße
Höhe: 220 m ü. NHN
Fläche: 3,81 km²
Einwohner: 860 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 226 Einwohner je km²
Postleitzahl: 54340
Vorwahl: 06502
Kfz-Kennzeichen: TR, SAB
Gemeindeschlüssel: 07 2 35 004
Adresse der Verbandsverwaltung: Brückenstraße 26
54338 Schweich
Webpräsenz: www.bekond.de
Ortsbürgermeister: Paul Reh
}

Bekond ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Trier-Saarburg in Rheinland-Pfalz und gehört der Verbandsgemeinde Schweich an der Römischen Weinstraße an.

Geschichte

Bekond wurde erstmals im Jahre 1203 urkundlich erwähnt. Der Name „Bekond“ stammt entweder vom keltischen Wort „Baccune“ (Wasserlauf) oder dem lateinischen Wort „Bacca“ (Beere) ab.

Architektonisch und historisch hervorzuheben ist das am östlichen Ortsrand gelegene Schloss (erstmalige Erwähnung 1653 als Wasserburg), das 1684 im Besitz des Trierer Kurfürsten war, der es 1709 dem Trierer Dompropst Karl Kaspar Freiherr von Kesselstatt übertrug. 1710 wurde das Wasserschloss von Johann Dekatusch nach Plänen des kurtrierischen Hofbaumeisters Philipp Honorius Ravensteyn zum feudalen Schloss der Familie Kesselstatt erweitert. Es handelt sich um eine dreiflügelige barocke Anlage. Bei Bauarbeiten in den 1980er Jahren wurden alte Ton-Wasserleitungen gefunden, die bereits im Mittelalter das Schloss sowie den Dorfbrunnen („Brenn“) mit Wasser aus dem nahegelegenen Wald „Enscher Busch“ versorgt haben. Zum Schloss gehört auch das Jagdhaus „Enscher Rehhaus“.

Während der Industrialisierung Deutschlands, vor allem in den 1920er Jahren, wanderten aus dem damals ärmeren Bekond zahlreiche jüngere Menschen aus, insbesondere in das Ruhrgebiet, sowie auch in das Saarland und die Vereinigten Staaten von Amerika. Viele ehemalige Auswanderer und ihre Nachfahren haben bis heute den Kontakt zu Bekond gehalten.

Im Zweiten Weltkrieg wurden in Bekond französische Kriegsgefangene untergebracht und zur Arbeit in der Landwirtschaft verpflichtet. Zum Teil ergaben sich daraus auch Freundschaften und ehemalige Gefangene besuchten „ihre Familien“ nach dem Krieg. Gegen Kriegsende 1945 wurde Bekond von amerikanischen Truppen besetzt und einige Zeit später von französischen.

Wegen der fehlenden Industrie ging das Wirtschaftswunder der 1950er und 1960er Jahre zunächst am immer noch landwirtschaftlich geprägten Bekond vorbei. Aufgrund der mittelständischen Wirtschaftsstruktur, des Tourismus und des Weinbaus überholte der Bekonder Lebensstandard jedoch seit den 1990er Jahren die Industrieregionen Deutschlands.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat in Bekond besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[2]

Gemeindepartnerschaft

Über eine Gemeindepartnerschaft ist Bekond seit 1997 mit dem französischen Villefargeau in Burgund (Département Yonne) verbunden.

Dorfkirche Sankt Clemens

Die Bekonder Pfarrkirche St. Clemens wurde 1827/28 errichtet. In ihr befindet sich die im Jahre 1855 erbaute und im Jahre 1996 vollständig restaurierte Breidenfeld-Orgel. Sie stellt nach dem Urteil von Fachleuten ein Instrument von hohem Denkmalwert dar.

Tourismus und Wein

Von Bekond über einen kleinen Bergrücken bis zur Mosel erstrecken sich zahlreiche Weinbergsflächen. Bekannte Weinbaulagen sind der Schlossberg und der Brauneberg.

Der Ort verfügt über zwei Hotels und mehrere Pensionen. Bei Bekond findet sich ein Golfplatz des Golf-Club-Trier. Er wurde 1981 als 9-Loch-Golfplatz gebaut und 1997 auf 18 Löcher erweitert. Das Clubhaus wurde 1985 eingeweiht.

Bekond ist über einen eigenen Autobahnanschluss an der Bundesautobahn 1 erreichbar.

Wirtschaft

Traditionell lebt Bekond von der Landwirtschaft und vom Weinbau. Der Tourismus spielt eine nennenswerte Rolle. Im Ort gibt es zwei Kunstschmieden und weitere Handwerksbetriebe, jedoch keine produzierende Industrie. Daher dient Bekond auch als Wohnort für außerhalb Bekonds, insbesondere im 20 km entfernten Trier, Beschäftigte. Außerhalb des Orts befindet sich ein Gewerbegebiet und eine Zigarettenfabrik, in der Nähe die Fabrik eines Armaturenherstellers.

Alle zwei Jahre findet das „Bekonder Krumpernfest“ (Kartoffelfest) statt.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

 Commons: Bekond  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Anzahl der Einwohner in den Kommunen am 31. Dezember 2014 (Hilfe dazu).
  2. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2014, Stadt- und Gemeinderatswahlen

Kategorien: Ort im Landkreis Trier-Saarburg | Bekond | Weinort in Rheinland-Pfalz | Gemeinde in Rheinland-Pfalz

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bekond (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.