Beichtgeld - LinkFang.de





Beichtgeld


Als Beichtgeld, Beichtpfennig, Opferpfennig oder Beichtgroschen bezeichnet man eine ursprünglich freiwillige Gabe, die der Beichtende dem Priester zu übergeben pflegte.

Bis 1031 stand es dem Beichtenden offenbar frei, ob und wie viel er geben wolle. Dann wurde diese Gabe durch Herkommen zu einer festen und drückenden Abgabe, die in der katholischen Kirche später abgeschafft, aber in der lutherischen Kirche teils erneuert, teils beibehalten wurde.

Bei den Reformierten wurde das Beichtgeld auf Veranlassung Calvins abgeschafft. Dass dies in den lutherischen Kirchen bis ins 19. Jahrhundert trotz vielfacher Versuche noch nicht überall geschehen war, hatte seinen Grund darin, dass man keine Möglichkeit fand, die meist gering dotierten Geistlichen zu entschädigen, welche auf das Beichtgeld seit alters her als Teil ihrer Besoldung angewiesen waren.

In Preußen wurde das Beichtgeld schon 1817 abgeschafft; heute werden Kirchenbedienstete in Deutschland unter anderem aus den Erlösen der Kirchensteuer bezahlt. In vielen Teilen der Welt finanzieren Geistliche ihren Lebensunterhalt jedoch auch heute noch auch durch Spenden.

Literatur

  • Alexander Wieckowski: Evangelische Privatbeichte und Beichtstühle. Beobachtungen zu einem fast vergessenen Kapitel lutherischer Frömmigkeitsgeschichte in Leipzig und Umgebung. In: Markus Cottin, Detlef Döring, Cathrin Friedrich (Hrsg.): Stadtgeschichte. Jahrbuch 2006. Sax-Verlag, 2012, ISBN 9783867295031, S. 67–108

Weblinks

  • Beichtgeld. In: Deutsches Rechtswörterbuch, aufgerufen am 31. Januar 2016

Kategorien: Religion und Wirtschaft | Steuerrechtsgeschichte | Kirchenwesen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Beichtgeld (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.