Bedruckstoff - LinkFang.de





Bedruckstoff


Bedruckstoff, Druckträger oder Substrat ist das Material, das in verschiedenen Druckverfahren bedruckt werden kann, also alles, was in den bekannten technischen Verfahren zu bedrucken ist.

Beispiele sind Papier, Karton, Folie, Blech, Textilien, Glas, Keramik, Haut und vieles andere.

Die Wahl des Duckverfahrens ist abhängig von dem entsprechenden Material. Dabei ist die Beschaffenheit des Bedruckstoffes ebenso wichtig wie seine Form.

  • Im Hochdruckverfahren, der modernen Form des Buchdrucks, wird hauptsächlich Papier bedruckt, zum Beispiel zur Herstellung von Büchern. Heute wird der Hochdruck meist im künstlerischen Bereich eingesetzt, zum Beispiel beim Holzschnitt.
  • Im Flexodruck können unterschiedliche Gegenstände und Materialien bedruckt werden, zum Beispiel Tragetaschen, Plastiktüten, Beutel, Säcke, Getränkeverpackungen, Versandkartons, Tapeten, Formulardrucke, Servietten und Etiketten.
  • Im Tiefdruckverfahren werden auf Grund ihrer hohen Auflage vor allem Zeitschriften und Versandhauskataloge hergestellt, das heißt Papier bedruckt.
  • Im Offsetdruck werden Magazine, Tageszeitungen und Kataloge gedruckt.
  • Der Siebdruck bietet die Möglichkeit, Materialien wie Textilien und Folien sowie flache, runde oder gewölbte Gegenstände und Materialien zu bedrucken, zum Beispiel Gläser, Keramik, Metall oder Kunststoff.

Je nach Auflagenhöhe und Beschaffenheit wird der Bedruckstoff mittels Bogendruck- oder Rollendruckmaschinen bedruckt.

Literatur

  • Hubert Blana: Die Herstellung. Saur, München 1998, ISBN 3-598-20067-6.
  • Eckhard Bremenfeld, Ralf Kapalla, Holger Knapp: Fachwissen Zeitungs- und Zeitschriftenverlage. Leitfaden für Verlagsberufe und Quereinsteiger. 4. Auflage. Springer-VDI, Düsseldorf 2001, ISBN 3-935065-03-5.
  • Hans Jürgen Scheper: Prüfungswissen Drucktechnik. Beruf und Schule, Itzehoe 2005, ISBN 3-88013-623-8.
  • Panek, Bernhard Walter: Bedruckstoffe - Druck - Endfertigung und alternative Vervielfältigungsmethoden. Wiener Universitätsverlag Facultas 2004. ISBN 978-3-7089-0154-1

Kategorien: Bedruckstoff

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bedruckstoff (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.