Beatles for Sale - LinkFang.de





Beatles for Sale


Dieser Artikel behandelt das vierte Studioalbum der Beatles. Für die gleichnamigen EPs siehe Beatles for Sale (EP) bzw. Beatles for Sale (No. 2).
Beatles for Sale
Studioalbum von The Beatles
Veröffentlichung 4. Dezember 1964
Label Parlophone
Format LP, CD
Genre Folk-Rock, Rock ’n’ Roll
Anzahl der Titel 14
Laufzeit 33:26

Besetzung

Produktion George Martin
Studio Abbey Road Studios
Chronologie
A Hard Day’s Night
(1964)
Beatles for Sale Help!
(1965)

Beatles for Sale (engl. ‚Beatles zu verkaufen‘) ist das am 4. Dezember 1964 veröffentlichte vierte Album der britischen Gruppe The Beatles. Produziert wurde es von George Martin für das Label Parlophone.

Dieses Album wurde zu der Zeit aufgenommen, als die Beatlemania besonders stark war. Die Beatles waren auf großer Tournee und wurden von Interview zu Interview und Fernseh-Show zu Fernseh-Show weitergeleitet. Durch den zeitaufwendigen Stress griffen die Beatles bei diesem Album auf altes Material zurück, das sie schon zu Cavern-Club-Zeiten im Repertoire hatten. So konnten sie diese neue LP in relativ kurzer Zeit aufnehmen.

Das Album, das viele Coverversionen enthält, markierte das Ende der ersten Phase der künstlerischen Entwicklung der Beatles. Auffällig ist die Vielzahl an Eigenkompositionen, die textlich in etwas düsterer Stimmung gehalten sind (No Reply, I Don’t Want to Spoil the Party oder besonders I’m a Loser); in alter Tradition gehalten sind dagegen Stücke wie Eight Days a Week, das optimistische I’ll Follow the Sun oder das pfiffig-ironische Baby’s in Black, das zu den absoluten Dauerbrennern auf Beatles-Konzerten zählte und sogar noch zum Ende ihrer Live-Karriere gespielt wurde.

Titelliste

  1. No Reply (Lennon/McCartney)
  2. I’m a Loser (Lennon/McCartney)
  3. Baby’s in Black (Lennon/McCartney)
  4. Rock and Roll Music (Chuck Berry)
  5. I’ll Follow the Sun (Lennon/McCartney)
  6. Mr. Moonlight (Johnson)
  7. Medley: a) Kansas City, b) Hey Hey Hey Hey (Leiber/Stoller; Richard Penniman)
  8. Eight Days a Week (Lennon/McCartney)
  9. Words of Love (Buddy Holly)
  10. Honey Don’t (Carl Perkins)
  11. Every Little Thing (Lennon/McCartney)
  12. I Don’t Want to Spoil the Party (Lennon/McCartney)
  13. What You’re Doing (Lennon/McCartney)
  14. Everybody’s Trying to Be My Baby (Carl Perkins)

Weblinks


Kategorien: The-Beatles-Album | Album 1964 | Nummer-eins-Album | Album (Rock)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Beatles for Sale (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.