Bayrak Radyo Televizyon Kurumu - LinkFang.de





Bayrak Radyo Televizyon Kurumu


Bayrak Radyo Televizyon Kurumu
Allgemeine Informationen
Empfang: analog terrestrisch, Kabel, Satellit
Sendeanstalt: BRT
Intendant: Ahmet Okan
Sendebeginn: 25. Dezember 1963
Rechtsform: Öffentlich-rechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

Bayrak Radyo Televizyon Kurumu (BRT; sprich: be-re-te; dt. Flagge Radio-Fernsehrundfunkanstalt) ist die nationale Rundfunk- und Fernsehgesellschaft der Türkischen Republik Nordzypern.

Geschichte

Das Bayrak Radyo wurde als Gegengewicht zur Cyprus Broadcasting Corporation gegründet. Die erste Sendung von Bayrak Radyo wurde am 25. Dezember 1963 von einer Garage aus gesendet und hatte eine Reichweite von 2.5 km. Die Stromversorgung wurde durch zwei Auto-Akkus sichergestellt.

Am 24. Februar 1964 wurde das 'Bayrak Radyo' technisch aufgerüstet, so dass der Sender auf der ganzen Insel empfangen werden konnte. Bis 1974 konnte das Bayrak Radyo nahezu ununterbrochen senden.

Nach der Gründung des Türkischen Föderativstaats von Zypern (tr: Kıbrıs Türk Federe Devleti) wurde das 'Bayrak Radyo' weiter ausgebaut, so dass 1976 erste Fernsehprogramme ausgestrahlt wurden. Zuvor wurden am 19. Juli 1976 die Apparate für das Schwarzweiß-Fernsehen in Diyarbakır abmontiert und in den Türkischen Föderativstaat von Zypern gebracht; die Rundfunkgesellschaft wurde in Bayrak Radyo Televizyonu umbenannt.

Wichtige Erneuerungen bei der BRT waren die FM-Radio-Übertragung (4. Dezember 1977), das Farbfernsehen (1. Juli 1979) und die Linkverbindung zwischen Ankara und Nord-Nikosia (6. Juli 1979).

Nach der Gründung der Türkischen Republik Nordzypern im Jahre 1983 wurde ein Gesetz verabschiedet, welches der BRT den Status eines autonomen Instituts verlieh und in Bayrak Radyo Televizyon Kurumu (Bayrak-Radio-Fernsehen-Institut) umtaufte.

1997 wurde das BRT-Institut mit dem Internet verbunden, eine eigene Website-Präsentation erstellt und ein Fernsehkanal und zwei verschiedene Radio-Sender online verfügbar gemacht.

Durch TURKSAT ist 'BRT-1 TV', 'Bayrak Radyosu' und 'Bayrak INT' für die Türkei, den Nahen Osten, Europa und Zentralasien verfügbar.

Die Programme 'Bayrak Radyosu', 'Bayrak INT' und 'Bayrak FM' senden ihr Programm rund um die Uhr.

Hörfunk- und Fernsehprogramme

Hörfunksender des BRT sind:

  • Bayrak Radyo
  • Bayrak FM (Musik für die Jugend)
  • Bayrak International
  • Radyo Klasik (klassische Musik)
  • Bayrak Türk Müziği (türkische Musik)
  • Bayrak Radyo Haber

Fernsehprogramme des BRT sind BRT 1 und BRT 2 (mehrsprachig) und durch TURKSAT 1C empfangbar.

Weblinks


Kategorien: Medien (Nikosia) | Fernsehsender (Zypern) | Hörfunksender (Zypern) | Rundfunkveranstalter

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bayrak Radyo Televizyon Kurumu (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.