Bayerngas - LinkFang.de





Bayerngas


Bayerngas GmbH
Bayerngas logo.svg
Rechtsform GmbH
Gründung 1962
Sitz München
Leitung Günter Bauer
Mitarbeiter 252[1]
Umsatz 2,18 Mrd. Euro
Branche Energieversorgung
Website www.bayerngas.de
Stand: 2013 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2013

Die Bayerngas GmbH mit Sitz in München ist ein Energiehandels-Unternehmen zur gemeinsamen Erdgas-Beschaffung für kommunale Stadtwerke. Im Jahre 2012 wurden 80,2 Mrd. kWh Erdgas beschafft.[2]

Geschichte

Bayerngas ist aus der im Jahre 1962 von den Stadtwerken München und Augsburg gegründeten Bayerischen Ferngasgesellschaft mbH entstanden. Schnell traten weitere kommunale Stadtwerke (Regensburg, Landshut, Ingolstadt etc.) der Bayerngas bei.[3] Im Jahre 2003 stiegen Ruhrgas und E.ON aus dem Gesellschafterkreis der Bayerngas aus. Hintergrund waren Auflagen im Rahmen der Übernahme von Ruhrgas durch E.ON.

Die Stadtwerke München übernahmen 2013 die 7,6 % Anteile der REWAG und erhöhten damit ihren Gesellschaftsanteil von 48,7 % auf 56,3 %.[4]

Gesellschafter

Verbundene Unternehmen und Beteiligungen

Geschäftsbereiche

Die Bayerngas GmbH betrieb bis 2012 ein ca. 1.300 km langes Erdgasleitung-Hochdruckleitungsnetz in Südbayern. Im Zuge des Unbundling der Bundesregierung und EU wurde dieses Gasleitungsnetz mit den dazugehörigen LWL Streckennetz an die 100 prozentige Tochterfirma bayernets abgegeben.[7]

Im Ortsteil Wolfersberg in der Gemeinde Oberpframmern ca. 20 km südöstlich von München wird über eine weitere Tochterfirma ein großer Erdgasspeicher betrieben.

Die Bayerngas ist seit 2013 zu 100 Prozent Besitzer an der kommunalen Erdgas-Beschaffungsplattform Novogate, welche 2014 in Bayerngas Vertrieb umfirmiert wurde.

Erdgasfelder in Norwegen

Im März 2006 wurde die Bayerngas Norge AS in Oslo gegründet, die eigene Erdgasquellen in Norwegen erschließen soll. Das Tochterunternehmen ist an 28 Lizenzen mit sieben Erdgas- und Erdöl-Gebieten in Norwegen und Dänemark beteiligt.[8]

Einzelnachweise

  1. Kennzahlen . Bayerngas GmbH. Abgerufen am 29. Mai 2015.
  2. Bayerngas, Die Beschaffung von Erdgas, zuletzt abgerufen am 21. Mai 2014
  3. Chronik der Bayerngas
  4. Pressemitteilung der Stadtwerke München vom 9. Januar 2013
  5. 5,0 5,1 Gesellschafter der Bayerngas
  6. Bayerngas gründet Speichergesellschaft. www.zfk.de, 24. Januar 2014, abgerufen am 17. August 2015.
  7. Bayerngas, Verbundene Unternehmen, zuletzt abgerufen am 21. Mai 2014
  8. Bayerngas, Upstream, zuletzt abgerufen am 21. Mai 2014

Weblinks


Kategorien: Versorgungsunternehmen (München) | Gasversorger (Deutschland) | Gegründet 1962

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bayerngas (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.