Bauto - LinkFang.de





Bauto


Flavius Bauto († vor 388; mitunter auch Baudogast genannt) war ein spätantiker römischer Heermeister (magister militum).

Bauto war fränkischer Herkunft und wuchs östlich des Rheins auf, also in einem nicht von den Römern okkupierten Gebiet Germaniens.[1] Er trat in die römische Armee ein und wurde 380 von Kaiser Gratian zum magister militum (Heermeister) ernannt. Gratian schickte ihn dem Kaiser im Osten, Theodosius I., zur Unterstützung. Bauto war in den folgenden Jahren neben dem Bischof Ambrosius von Mailand, der ihn mehrmals erwähnt,[2] der wesentliche Berater des Kaisers Valentinian II., der nach der Ermordung Gratians 383 im Westen herrschte. Im Jahr 383 schlug Bauto die nach Raetien eingefallenen Juthungen zurück und soll gegen den Usurpator Magnus Maximus mehrere Barbarenstämme mobilisiert haben. Obwohl Bauto ein Heide und mit Quintus Aurelius Symmachus bekannt war, unterstützte er 384 im Streit um den Victoriaaltar die Ablehnung einer Petition heidnischer Senatoren durch Kaiser Valentinian II. 385 bekleidete Bauto zusammen mit dem ältesten Sohn des Theodosius, dem späteren oströmischen Kaiser Arcadius, das Konsulat.

In den Quellen werden Bautos militärische Fähigkeiten gelobt, außerdem soll er ein immenses Vermögen angehäuft haben. Angeblich war Bauto der Vater des Heermeisters Arbogast (jedenfalls nach Johannes von Antiochia), was aber eher unwahrscheinlich ist. Bautos Tochter, die hochgebildete Aelia Eudoxia, heiratete 395 Kaiser Arcadius.

Literatur

Anmerkungen

  1. Zosimos 4,33,1; Ambrosius von Mailand, Brief 24,8.
  2. Ambrosius, Brief 24,4; 24,8; 57,3.


Kategorien: Franke | Weströmischer Heermeister | Konsul (Römische Kaiserzeit) | Gestorben im 4. Jahrhundert | Geboren im 4. Jahrhundert | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bauto (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.