Baukunst (Fernsehsendung) - LinkFang.de





Baukunst (Fernsehsendung)


Baukunst (frz. Architectures) ist eine Dokumentarreihe des Senders ARTE, die auf dem Sendeplatz für „Kunst und Kultur“ ausgestrahlt wird.

Inhalt und Produktion

Die ARTE-Sendereihe präsentiert vornehmlich ambitionierte Bauwerke der architektonischen Moderne des 20. Jahrhunderts. Sie wird seit 2001 nach einer Idee von Frédéric Campain und Richard Copans ausgestrahlt und zählte 2007 29 Folgen. Zwischenzeitlich wurde die Betreuung der Reihe von den Autoren Richard Copans und Stan Neumann übernommen. Die einzelnen Folgen die sich jeweils einem Gebäude widmen haben eine Länge von 26 Minuten. Derzeit werden die neuen Staffeln in einem Abstand von zwei Jahren gesendet.

Die Gebäude werden unter technischen, ästhetischen und ökonomischen Gesichtspunkten analysiert. Thematisiert wird darüber hinaus die Einfügung der Gebäude in die Umgebung. Details wie die verschiedenen Planungsetappen, das Entwurfskonzept und die Raumorganisation werden u.a. anhand von Modellen und Archivmaterial untersucht und dargestellt. Ferner werden die Bauwerke klassischen Werken der Baugeschichte gegenübergestellt. Darüber hinaus kommen die Architekten, sofern möglich, selbst zu Wort.

Die Dokumentationsreihe wird von ARTE France und der französischen Produktionsfirma Les Films d’Ici, sowie durch verschiedene französische Museen koproduziert bzw. mitfinanziert. Neuere Folgen wurden darüber hinaus von deutschen Rundfunkanstalten produziert.

Die Reihe ist erhältlich als DVD-Kollektion in 9 Teilen. Neben der deutschen und der französischen Version gibt es auch eine Version auf Englisch.

Episoden

Staffel 1 (1998)

  • Postsparkasse Wien – Ein Gebäude der Wiener Secession (Österreich, Otto Wagner). Erstausstrahlung am 2. Juli 1998.
  • Die Villa dall’Ava – Ein Gebäude der Postmoderne (Paris, Frankreich). Erstausstrahlung am 9. Juli 1998.
  • Das Haus aus Eisen – Das Van Eetvelde-Haus von Victor Horta (Brüssel, Belgien). Erstausstrahlung am 16. Juli 1998.
  • Centre Georges Pompidou – Transparent und wandelbar (Paris, Frankreich). Erstausstrahlung am 23. Juli 1998.
  • Schloss Pierrefonds – Die Vorstellungen des Architekten Viollet-Le-Duc (Pierrefonds, Frankreich / Eugène Viollet-le-Duc). Erstausstrahlung am 30. Juli 1998.
  • Das Charléty-Stadion in Paris – eine offene Arena. Produktion 1994/1996, Erstausstrahlung am 6. August 1998.
  • Familistère - Eine Sozialutopie im 19. Jahrhundert (Guise, Frankreich / Jean-Baptiste André Godin). Erstausstrahlung am 13. August 1998.
  • Nemausus 1 – Sozialer Wohnungsbau der achtziger Jahre (Nîmes, Frankreich). Produktion 1995, Erstausstrahlung am 20. August 1998.
  • Das Haus in Bordeaux – Komplexe Architektur für einen Rollstuhlfahrer. Erstausstrahlung am 27. August 1998.

Staffel 2 (2001)

Staffel 3 (2003)

Staffel 4 (2005)

Staffel 5 (2007)

Staffel 6 (2009)

Staffel 7 (2011)

  • VitraHaus (Weil am Rhein, Deutschland / Herzog & de Meuron). Erstausstrahlung am 2. Oktober.
  • Der Friedhof von Igualada (Spanien / Enric Miralles und Carme Pinós). Erstausstrahlung am 9. Oktober.
  • Die Zitadelle von Lille (Frankreich / Sébastien Le Prestre de Vauban). Erstausstrahlung am 16. Oktober.
  • Die Bibliothek Sainte-Geneviève (Frankreich / Henri Labrouste) Erstausstrahlung am 30. Oktober.
  • Die Kirche Notre-Dame du Raincy (Frankreich / Auguste Perret). Erstausstrahlung am 13. November.
  • Die Versteckte Universität in Seoul (Südkorea / Dominique Perrault). Erstausstrahlung am 4. Dezember.

Staffel 8 (2013)

  • Das Rolex Learning Center in Lausanne (Lausanne, Schweiz / Kazuyo Sejima und Ryue Noshizawa). Produktion 2012, Erstausstrahlung am 5. Mai 2013.
  • Das Centre National de la Danse (Pantin, Frankreich / Jacques Kalisz). Produktion 2011, Erstausstrahlung am 19. Mai 2013.
  • Der Kölner Dom (Köln, Deutschland). Produktion 2012, Erstausstrahlung am 26. Mai 2013.
  • Das Kultur- und Freizeitzentrum Pompéia in São Paulo. (Brasilien / Lina Bo Bardi) Produktion 2012, Erstausstrahlung am 23. Juni 2013.
  • Die Pariser Stadtpaläste: Hôtel de Soubise und Hôtel de Rohan (Frankreich / Pierre-Alexis Delamair und Germain Boffrand). Produktion 2012, Erstausstrahlung am 7. Juli 2013.

Staffel 9 (2015)

  • Das Haus der Kommunistischen Partei Frankreichs (Paris, Frankreich / Oscar Niemeyer). Produktion 2013, Erstausstrahlung am 30. August 2015.
  • Das Haus Unal (Labeaume, Frankreich / Claude Häusermann-Costy). Produktion 2014, Erstausstrahlung am 6. September 2015.
  • Die Van-Nelle-Fabrik in Rotterdam (Rotterdam, Niederlande / Jan Brinkman und Leendert van der Vlugt). Produktion 2013, Erstausstrahlung am 13. September 2015.
  • Das Glasschiff von Frank Gehry (Paris, Frankreich / Frank Gehry). Produktion 2014, Erstausstrahlung am 20. September 2015.
  • Das Mausoleum „Itimad ud-Daula“ (Agra, Indien). Produktion 2014, Erstausstrahlung am 4. Oktober 2015.
  • Hoffnung nach der Katastrophe - Das "Haus für alle" in Rikuzentakata (Rikuzentakata, Japan). Produktion 2013, Erstausstrahlung am 11. Oktober 2015.
  • Das Gästehaus von Wa Shan (Hangzhou, China / Wang Shu). Produktion 2015, Erstausstrahlung am 18. Oktober 2015.
  • Die Kunstschule von Glasgow (Glasgow, Vereinigtes Königreich / Charles Rennie Mackintosh). Produktion 2013, Erstausstrahlung am 25. Oktober 2015.

Weblinks


Kategorien: Fernsehsendung (Frankreich) | ARTE | Dokumentarreihe | Informationssendung (Fernsehen) | Fernsehsendung (Deutschland) | Fernsehsendung der 2010er Jahre | Fernsehsendung der 2000er Jahre | Fernsehsendung der 1990er Jahre

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Baukunst (Fernsehsendung) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.