Batman Petrolspor - LinkFang.de





Batman Petrolspor


Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Batman Petrolspor
Voller Name Batman Petrol Spor Kulübü
Ort Batman, Anatolien
Gegründet 1960
Vereinsfarben rot-weiß
Stadion Batman 16 Mayıs Stadı
Plätze 4900
Präsident Gokhan Akın
Trainer Mehmet Şahan
Homepage batmanpetrolsk.org
Liga TFF 3. Lig
2013/14 2. Platz
Heim
Auswärts

Batman Petrolspor ist ein türkischer Fußballverein aus der ostanatolischen Stadt Batman. Neben der bekannten Fußballabteilung besitzt der Verein weitere Sportabteilungen wie Basketball, Rudern, Schwimmen, Ringen und Leichtathletik. Besonders die Sparte im Ringen verzeichnete in den 1970er Jahren einige Achtungserfolge. Beispielsweise war der Ringweltmeister im freien Stil im Fliegengewicht von 1970, Ali Rıza Alan, längere Zeit für Batman Petrolspor tätig.[1] In Anlehnung an die Namensgleichheit mit der Comicfigur Batman, wird der Verein Yarasa (dt. Fledermaus) oder Yarasalar (dt. Fledermäuse) genannt.

Geschichte

Gründung

Der Verein wurde 1960 als der Betriebssportverein des türkischen Mineralölunternehmens Türkiye Petrolleri (kurz: TPAO) gegründet und unterhielt mehrere Sportarten wie Basketball, Rudern, Schwimmen, Ringen und Leichtathletik. Die Fußballmannschaft nahm Seit der Vereinsgründung an der Batman Amatör Futbol Ligi (dt.: Amateurfußballliga der Provinz Batman).

Einstieg in den Profifußball

Zum Sommer 1985 gelang mit dem Aufstieg in die 3. Lig, damals die dritthöchste türkische Fußballliga, der Einstieg in den Profifußball. Die erste Saison in der 3. Lig beendete man auf dem 5. Tabellenplatz.

Nachdem der Verein bis zum Sommer 1997 in der 3. Lig aktiv war, stieg er als Drittligameister der Saison 1996/97 zum ersten Mal in seiner Vereinshistorie in die 2. Lig, damals die zweithöchste türkische Fußballliga, auf.

In der 2. Lig spielte er Verein bis zum Sommer 2002 und stieg dan in die dritthöchste türkische Fußballliga ab, die mittlerweile in Türkiye 2. Futbol Ligi B Kategorisi umbenannt worden war. Nach vier Spielzeiten in der 2. Lig B Kategorisi stieg man zum Sommer 2006 in die TFF 3. Lig, in die vierthöchste türkische Spielklasse, ab.

Erfolge

Ligazugehörigkeit

  • 2. Liga : 1997–2002
  • 3. Liga : 1985–1997, 2002–2006
  • 4. Liga : seit 2006
  • Regionale Amateurliga: 1960–1985

Ehemalige bekannte Spieler

Ehemalige bekannte Trainer

Weblinks

Einzelnachweise

  1. batmanpetrolsk.org: "Kulüp Tarihçesi" (abgerufen am 21. Februar 2013)

Kategorien: Türkischer Fußballverein

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Batman Petrolspor (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.