Bastion Host - LinkFang.de





Bastion Host


Unter einem Bastion Host versteht man einen Server, der Dienste für das öffentliche Internet anbietet oder als Proxy bzw. Mailserver auf das öffentliche Internet zugreift und daher besonders gegen Angriffe geschützt werden muss.

Konfiguration

Netzwerktopologie

Zum Schutz wird der Server in einem Netzwerk platziert, das sowohl gegenüber dem Internet als auch dem internen Netzwerk durch eine Firewall abgesichert wird. Ein solches Netzwerk wird als demilitarisierte Zone bezeichnet. Die eingesetzten Firewalls, welche dieses separate Netz sichern, sollten hierbei möglichst restriktiv konfiguriert sein. Zum Beispiel sollte der direkte Zugriff aus dem internen Netz zum Internet nicht möglich sein. Auch sollten nur die Ports freigegeben werden, die für den Betrieb benötigt werden. Ein Webserver wird in der Regel keine eigenen Zugriffe zu anderen Webservern im Internet aufbauen. Daher sollte der Aufbau einer Verbindung zu einem Port 80 durch die Firewall untersagt werden.

Räumliche Platzierung des Servers

Ein solcher Rechner sollte in einem Raum untergebracht werden, zu dem nur berechtigte Personen Zugang besitzen.

Installation und Konfiguration der Software

Bei der Konfiguration eines solchen Rechners ist darauf zu achten, dass nur die Software installiert wird, die unbedingt für den Betrieb des Rechners benötigt wird. Bei der Installation sollte darauf geachtet werden, dass nur die für den Betrieb unbedingt notwendigen Merkmale installiert werden. Außerdem sollten die Anwendungen nur mit den für den Betrieb unbedingt notwendigen Berechtigungen versehen werden. Die Installation von Entwicklungsumgebungen sollte daher vermieden werden, um Hacker nicht durch die Bereitstellung entsprechender Werkzeuge bei einem Einbruch zu unterstützen. Auch sollte der Betrieb mehrerer Dienste auf einem Rechner vermieden werden, da hierdurch das Risiko eines Angriffs erhöht wird.

Überwachung und Betrieb

Der Betrieb eines solchen Rechners sollte nur von erfahrenen Administratoren durchgeführt werden, da eine ständige Kontrolle der Aktivitäten durch eine Analyse der Logdateien erforderlich ist. Außerdem sollte sich der Administrator über aktuell bekanntgewordene Sicherheitslücken informieren, um eine Gefährdung des Systems im Voraus abwehren zu können.

Hierbei muss der Administrator in der Lage sein, zu beurteilen, ob die gemeldete Sicherheitslücke für das betroffene System relevant ist, um gegebenenfalls durch entsprechende Konfiguration des Systems oder Installation eines Patches das System vor Angriffen zu schützen.

Sicherheitsrichtlinien

Um Fehlentscheidungen in Krisensituationen zu vermeiden, ist es sinnvoll, Sicherheitsrichtlinien aufzustellen, in denen unter anderem auch Verhaltensregeln im Falle eines erfolgreichen Angriffs enthalten sein sollten. Ebenfalls sollten die organisatorischen Zuständigkeiten für entsprechende Entscheidungen in einem solchen Dokument eindeutig geregelt sein.

Auch für die Planung können solche Richtlinien hilfreich sein, um eventuelle Fehler im Voraus zu vermeiden.

Siehe auch

Weblinks


Kategorien: IT-Sicherheit

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bastion Host (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.