Basotho - LinkFang.de





Basotho


Die Basotho (Singular Mosotho) sind ein Bergvolk im südlichen Afrika, das in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstand.

Rund zwei Millionen Basotho bilden heute fast ausschließlich das Volk in Lesotho. Im westlich angrenzenden südafrikanischen Freistaat und der Provinz Gauteng leben ebenfalls mehrere Millionen Basotho. Die Basotho sprechen Sesotho, das Amtssprache in beiden Staaten ist.

Geschichte

Anfang des 19. Jahrhunderts flüchteten zahlreiche Ethnien vor den Zulu und ihrer Politik der Mfecane. Dem Bakoena-Chief Moshoeshoe I. gelang es, sein Volk sicher zu führen, so dass mehrere Stämme von Moshoeshoe aufgenommen wurden, darunter die Bataung und die Batlokoa, so dass die Bevölkerung von rund 25.000 auf 80.000 anwuchs und fortan als Basotho bezeichnet wurde. Moshoeshoe regierte bis zu seinem Tod 1868 von Thaba Bosiu aus, das bis heute als Nationalheiligtum Lesothos gilt.

Später wurden auch die Baphuthi im Süden des heutigen Lesotho aufgenommen, sie blieben aber eine eigene Ethnie mit der Sprache Phuthi.

Seit der Unabhängigkeit Lesothos 1966 werden die Basotho von einem König regiert, der aber nur repräsentative Funktionen hat.

Kultur

Die Basotho entwickelten ihre eigenen Sitten und Gebräuche, von denen sich viele bis heute erhalten haben. Dazu gehört das Traditionelle Herrschaftssystem. Entscheidungen auf Dorfebene werden wie im 19. Jahrhundert von einer pitso gefällt, einer allgemeinen Versammlung. Verwandtschaftliche Bindungen haben eine große Bedeutung und führen oft dazu, dass Einkommen unter den bedürftigen Verwandten aufgeteilt werden. Neben einem westlich ausgerichteten Schul- und Gesundheitswesen gibt es an abgeschiedenen Orten Unterricht in traditionellen Disziplinen sowie Heiler mit alternativen Methoden. Die meisten Basotho sind in der Folge der Missionarstätigkeit seit 1833 Christen. Neben umfangreichen Sammlungen geistlicher Lieder gibt es eine reichhaltige traditionelle Musikkultur. Bis heute tragen viele Basotho Wolldecken (kobo) und Strohhüte (mokorotlo). Genauso finden sich aber auch westliche Wertvorstellungen wieder, vor allem in den städtischen Zentren und der Universität.

Sonstiges

Das Basotho Cultural Village, ein Dorf im QwaQwa National Park in Südafrika, demonstriert die Geschichte, Kultur und den Lebensstil der Basotho.

Weblinks

 Commons: Basotho  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ethnie in Afrika

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Basotho (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.