Basilica maior - LinkFang.de





Basilica maior


Als Basilicae maiores (Singular Basilica maior) werden die sechs ranghöchsten römisch-katholischen Kirchen bezeichnet. Vier davon stehen in Rom, zwei in Assisi. Alle anderen Kirchen, die den Titel einer Basilika führen, sind Basilicae minores.

Übersicht

Die päpstlichen Basiliken in Rom

Die vier päpstlichen Basiliken in Rom[1] sind:

Die Basilicae maiores in Assisi

Die beiden weiteren Basilicae maiores in Assisi sind:

Merkmale

Die vier Basilicae maiores in Rom tragen auch den Titel Papstbasilika (italienisch Basilica papale ), sie wurden, als Papst Benedikt XVI. 2006 als Symbol der Ökumene und Einheit der Kirche den Titel eines Patriarchen des Westens niederlegte, umtituliert (vorher waren sie Patriarchalbasilika).

Wie die kleineren Basiliken führen die Basilicae maiores den Padiglione, einen kegelförmigen Seidenschirm und das Tintinnabulum im Wappen. Der Padiglione diente ursprünglich zum Schutz der Priester und Kantoren bei Prozessionen; das Tintinnabulum ist eine kleine Kirchenglocke. Das Wappen einer Basilica maior unterscheidet sich von dem einer Basilica minor darin, dass der Padiglione bei den Hauptbasiliken gold-purpur gestreift ist.

Die sechs Basilicae maiores beherbergen in ihrem Inneren einen Papstthron und einen Papstaltar (altare papale), an dem nur der Papst, oder in Ausnahmefällen Bischöfe mit päpstlicher Genehmigung, die Heilige Messe feiern dürfen. Die vier römischen Papstbasiliken haben zudem eine Heilige Pforte. Diese Pforten werden in einem eigenen Ritus vom Papst oder dessen Beauftragtem nur für die Dauer eines Heiligen Jahrs geöffnet und spielen eine wichtige Rolle im Ablasswesen bei der Gewährung von vollkommenen Ablässen.

Zusammen mit Sankt Laurentius vor den Mauern, San Sebastiano alle Catacombe und Santa Croce in Gerusalemme bilden die vier päpstlichen Basiliken den Kreis der sieben römischen Pilgerkirchen, deren Besuch früher von Pilgern erwartet wurde.

Liste der Basilicae maiores

Kirche Stadt Region Bistum Erhebung
(+ Baudaten)
Titel
(Besonderheiten)
Bild
[Ss. Salvatore e] Santi Giovanni [Battista ed Evangelista] (Lateranbasilika) Rom Latium Rom ab immemorabili
(Patriarchalbasilika seit 4. Jh., Weihe 4. Jh.)
Erzbasilika, „Mutter und Haupt aller Kirchen der Stadt Rom und des Erdkreises“, Basilica maior, Papstbasilika, Kathedrale des Bistums Rom
(UNESCO-Welterbe)
San Pietro (Vatikanbasilika, Petersdom) Rom Vatikanstadt Rom ab immemorabili
(Patriarchalbasilika seit 451, Weihe um 324, heutige Kirche 1506–1626)
Basilica maior, Papstbasilika
(UNESCO-Welterbe, eine der größten Kirchen der Welt)
San Paolo fuori le mura Rom Latium Rom ab immemorabili
(Patriarchalbasilika seit 4. Jh., Weihe um 324, bis 20. Jh.)
Basilica maior, Papstbasilika
(UNESCO-Welterbe)
Santa Maria Maggiore Rom Latium Rom ab immemorabili
(Patriarchalbasilika seit 4. Jh., Weihe 5. Jahrhundert)
Basilica maior, Papstbasilika
(UNESCO-Welterbe)
San Francesco Assisi Umbrien Assisi – Nocera Umbra − Gualdo Tadino   1756
(Weihe 1253)
Basilica maior, Papstbasilika
(UNESCO-Welterbe)
Basilika Santa Maria degli Angeli Assisi Umbrien Assisi – Nocera Umbra − Gualdo Tadino   1909
(1569–1679)
Basilica maior, Papstbasilika
(UNESCO-Welterbe)

Literatur

  • Gabriel Chow Hoi-Yan: Basilicas. Historical and Canonical Development. M.Div. Hons., Toronto, Ontario 2003, 2. Major Basilicas, S. 9–15 (english, Weblink , Exzerpt , pdf, S. 10, beide gcatholic.org [abgerufen am 16. November 2011]).

Quellen

  1. www.vatican.va
  2. http://www.sanfrancescoassisi.org/
  3. http://www.porziuncola.org/home/

Kategorien: Liste (Basiliken) | Basilica maior | Kanonisches Recht

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Basilica maior (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.