Basalrate - LinkFang.de





Basalrate


Als Basalrate bezeichnet man in der Arzneimitteltherapie die Menge eines kontinuierlich verabreichten, kurzwirksamen Wirkstoffs. Sie deckt den Grundbedarf der Wirkstoffmenge. Basalraten werden vor allem in der Insulintherapie mit Insulinpumpen sowie in der Anästhesie, Schmerztherapie und Intensivmedizin, beispielsweise als kontinuierliche Periduralananalgesie mit Infusions- oder Spritzenpumpen, eingesetzt.

Vorteil einer kontinuierlichen Wirkstoffgabe ist die den Bedürfnissen besser entgegenkommende gleichmäßige Aufrechterhaltung eines Wirkstoffspiegels. Nachteilig sind der erhöhte apparative Aufwand und die Gefahr von Infektionen bei längerer Verweilzeit eines parenteralen Zugangs.

Die Basalrate kann je nach Bedarf auch tageszeitlich variiert werden. In Phasen erhöhten Wirkstoffbedarfs – beispielsweise nach Nahrungsaufnahme bei Insulintherapie oder akuten Schmerzen bei einer kontinuierlichen Schmerztherapie – kann die Wirkstoffmenge durch zusätzliche Gabe einer entsprechenden Dosis (Bolus) erhöht werden.

Literatur

  • Wolfgang Piper: Innere Medizin. Springer 2006, ISBN 9783540337256, S. 458.
  • Peter Hurter et al.: Kompendium pädiatrische Diabetologie. Springer 2006, ISBN 9783540400592, S. 278.
  • Sebastian Schulz-Stübner: Regionalanästhesie und -analgesie: Techniken und Therapieschemata für die Praxis. Schattauer Verlag 2003, ISBN 9783794521920.

Kategorien: Injektion und Infusion | Therapeutisches Verfahren in der Intensivmedizin | Therapeutisches Verfahren in der Diabetologie | Pharmakologie

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Basalrate (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.