Basale Kommunikation - LinkFang.de





Basale Kommunikation


Basale Kommunikation (gr. basal: an der Basis, grundlegend; von »unten« ausgehend[1]) ist ein körperorientiertes heilpädagogisches Konzept zum Aufbau einer kommunikativen Beziehung mit Menschen, die sich sprachlich nicht ausdrücken können.

Grundlagen

Das Wort basal bezeichnet in diesem Zusammenhang eine Kommunikation, die ohne Voraussetzungen von der Seite des Menschen mit Behinderung gelingen kann.[2] Der Kontakt zu „nicht sprechenden“ Menschen, wie schwer geistig Behinderten, Demenzerkrankten,[3] Menschen mit autistischem Syndrom[4] oder Menschen im Wachkoma,[5] soll über den Körper und die Körpersprache aufgebaut werden. Dabei sind in erster Linie der Atemrhythmus, aber auch Lautäußerungen, Tonusveränderungen, Berührungen, Bewegungen, „stereotypes“ Verhalten usw. zur Verfügung stehende Kommunikationsmittel.

Das Konzept der Basalen Kommunikation nach Winfried Mall erweitert das Konzept der basalen Stimulation nach Andreas D. Fröhlich, indem es den Aspekt der Kommunikation in den Vordergrund stellt und methodisch weiter ausfüllt. Alle körperlichen Verhaltensweisen werden von Mall grundsätzlich als Ausdrucksverhalten verstanden, auf das wiederum mit passendem körperlichen Verhalten sinnlich wahrnehmbar geantwortet werden kann. Dabei werden Erfahrungen aus der Funktionellen Entspannung nach Marianne Fuchs umgesetzt, außerdem werden Elemente der Rhythmisch-musikalischen Erziehung und der Integrativen Gestalttherapie nach Theijs Besems integriert. Das Konzept der Basalen Kommunikation nach Winfried Mall wird zu den Basismethoden der Heilpädagogik gezählt.[6]

Die Erfahrung Basaler Kommunikation kann auf Seiten des behinderten Menschen zu einem Rückgang von Verhaltensauffälligkeiten, zum Aufbau neuer sozialer Kontakte, zu einem größeren Interesse an der Umwelt, zur physisch-psychischen Entspannung und zur Verbesserung der Motorik und des Gleichgewichts führen, auf Seiten des nicht-behinderten Partners zu einem besseren Verständnis und größerer Toleranz gegenüber schwierigem Verhalten.

Siehe auch

Weblinks

Literatur

Einzelnachweise

  1. Stichwort "basal" im Sociolexikon. In: socioweb.de. Fachhochschule Nordostniedersachsen, 5. September 1999, archiviert vom Original am 10. Mai 2009, abgerufen am 24. November 2008.
  2. Winfried Mall: Basale Kommunikation ein Weg zum Andern (PDF; 410 kB). In: Geistige Behinderung. Band 23, Nr. 1, 1984, S. 3 der Onlineversion (=(online (Memento vom 4. September 2004 im Internet Archive)) [PDF]).
  3. Erich Grond: Pflege Demenzkranker. Schlütersche, 2005, ISBN 3-89993-431-8. in books.google.de
  4. Alexandra Hüge: Prinzenkinder: Erscheinungsbild, mögliche Ursachen und Behandlungsansätze bei autistischem Syndrom. Tectum Verlag, 2000, ISBN 3-8288-8109-2, in books.google.de
  5. Johannes Keller: Kunde- Koma- Kommunikation: welche Bedeutung hat der Kundenbegriff in der Kommunikation mit Menschen im Wachkoma? GRIN Verlag, 2007, ISBN 978-3-638-70773-2. in books.google.de
  6. Werner Eitle: Basiswissen Heilpädagogik. Bildungsverlag Eins, 2003, ISBN 3-427-08133-8, S. 214 ff.

Kategorien: Methoden, Techniken und Verfahren | Behinderung | Methode der Kommunikation | Heilpädagogik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Basale Kommunikation (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.