Bas Kast - LinkFang.de





Bas Kast


Bas Kast (* 1973 in Landau in der Pfalz) ist ein deutscher Wissenschaftsautor.

Leben

Kast studierte Psychologie und Biologie an den Universitäten in Konstanz und Bochum sowie bei Marvin Minsky am Massachusetts Institute of Technology in Boston und war ein Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. 1997 wurde er von der Körber-Stiftung mit einem Deutschen Studienpreis ausgezeichnet.

Seine journalistische Ausbildung erhielt er bei den Magazinen GEO, Nature und bei der Tageszeitung Der Tagesspiegel in Berlin; dort fing er 2000 als Volontär an, wurde 2002 Redakteur im Wissenschaftsressort und war von 2005 bis 2008 Reporter. Kast wurde unter anderem mit dem Axel-Springer-Preis[1] (2002), dem Heureka-Journalistenpreis[2] (2004) und dem European Science Writers Award[3] (2006) ausgezeichnet.

2003 erschien unter dem Titel Revolution im Kopf sein erstes Buch, in dem er beschreibt, wie die Hirnforschung unser Menschenbild und Bild der Wirklichkeit verändert. Im Jahr darauf veröffentlichte er sein Buch Die Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt. Mit ihm stand er mehrere Wochen auf der Bestsellerliste des Nachrichtenmagazins Der Spiegel und landete auch international einen Erfolg. 2007 kam das Buch Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft auf den Markt, das sich ebenfalls zum Bestseller entwickelte.

Nach Kast wurde die Süßwasserschnecke Tylomelania baskasti benannt.[4] Er ist verheiratet mit der Stammzellforscherin Sina Bartfeld und wohnt mit seiner Familie in Rottendorf.[5]

Veröffentlichungen

  • Revolution im Kopf. Die Zukunft des Gehirns (= Gebrauchsanweisungen für das 21. Jahrhundert). Berliner Taschenbuchverlag, Berlin 2003, ISBN 978-3-4427-6150-0
  • Die Liebe und wie sich Leidenschaft erklärt. S. Fischer, Frankfurt 2004, ISBN 978-3-10-038301-3; Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt 2006, ISBN 978-3-596-16198-0
  • Wie der Bauch dem Kopf beim Denken hilft. Die Kraft der Intuition. S. Fischer, Frankfurt 2007, ISBN 978-3-10-038302-0; Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt 2009, ISBN 978-3-596-17451-5
  • Ich weiß nicht, was ich wollen soll. Warum wir uns so schwer entscheiden können und wo das Glück zu finden ist. S. Fischer, Frankfurt 2012, ISBN 978-3-10-038303-7; Fischer-Taschenbuch-Verlag, Frankfurt 2013, ISBN 978-3-596-19192-5
  • Und plötzlich macht es KLICK! Das Handwerk der Kreativität oder wie die guten Ideen in den Kopf kommen. S. Fischer, Frankfurt 2015, ISBN 978-3-10-038304-4

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Axel Springer Preis
  2. Heureka Journalistenpreis
  3. European Science Writers Award
  4. Rintelen, T. & Glaubrecht, M. Three new species of the freshwater snail genus Tylomelania (Caenogastropoda: Pachychilidae) from the Malili lake system, Sulawesi, Indonesia. In: Zootaxa 1852: 37-49, 2008, (PDF; 2,1 MB) , siehe auch Wikispecies:Tylomelania baskasti.
  5. http://www.imib-wuerzburg.de/de/research/bartfeld/leitung/


Kategorien: Person (Landau in der Pfalz) | Geboren 1973 | Journalist (Deutschland) | Deutscher | Mann | Autor

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bas Kast (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.