Barbara Maria Stafford - LinkFang.de





Barbara Maria Stafford


Barbara Maria Stafford (* 1941) ist eine US-amerikanische Kunsthistorikerin.

Leben

Stafford schloss 1964 ihr Studium der Philosophie und Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Northwestern University mit einem B. A. ab, setzte das Studium 1961 bis 1962 an der Sorbonne in Paris fort und erwarb schließlich 1966 den M. A. in Kunstgeschichte (Art History) an der Northwestern University. 1972 promovierte sie dann an der University of Chicago zum Ph.D. in Kunstgeschichte.

Sie lehrte am National College of Education (1969–70), an der Loyola University, Chicago (1971–72), an der University of Delaware (1972–73), an der University of Chicago (1973–81) sowie als William B. Ogden Distinguished Service Professor (1981–95).

1995 wurde sie mit dem Wissenschaftspreis der Aby-Warburg-Stiftung ausgezeichnet.

Schriften

  • Symbol and Myth. Humbert de Superville's Essay on Absolute signs in Art. Cranbury, NJ: Associated University Presses, 1979.
  • Voyage into Substance. Art, Science, Nature and the Illustrated Travel Account, 1760-1840. Cambridge, Mass: MIT Press, 1984.
  • Body Criticism. Imaging the Unseen in Enlightenment Art and Medicine. Cambridge, MA und London: MIT Press, 1991.
  • Artful Science. Enlightenment, Entertainment and the Eclipse of Visual Education. Cambridge, MA: MIT Press, 1994.
  • Good Looking. Essays on the Virtue of Images. Cambridge, MA: The MIT Press, 1996.
  • Visual Analogy. Consciousness as the Art of Connecting. Cambridge, MA: The MIT Press, 1999.
  • Zs. mit Frances Terpak: Devices of Wonder. From the World in a Box to Images on a Screen. Catalog for an exhibition at the Getty Research, November 13, 2001 to February 6, 2002. (Getty Research Institute, 2001) Getty Catalog Press Release.

Weblinks


Kategorien: Hochschullehrer (University of Chicago) | Geboren 1941 | US-Amerikaner | Frau | Kunsthistoriker

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Barbara Maria Stafford (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.