Balthasar van der Pol - LinkFang.de





Balthasar van der Pol


Balthasar van der Pol (* 27. Januar 1889 in Utrecht; † 6. Oktober 1959 in Wassenaar) war ein niederländischer Elektroingenieur und Physiker, der grundlegende Arbeiten zum deterministischen Chaos lieferte.

Von 1911 bis 1916 studierte Pol an der Universität Utrecht Mathematik und Physik und von 1916 bis 1917 bei John Ambrose Fleming am University College London. Ferner studierte er experimentelle Physik bei dem Nobelpreisträger Sir Joseph John Thomson am Cavendish-Laboratorium in Cambridge. 1920 promovierte er cum laude in Utrecht. Danach ging er an das naturwissenschaftliche Forschungsinstitut von Philips in Eindhoven, wo er zeit seines Berufslebens bis 1949 blieb. Er erhielt Ehrendoktoren in Warschau und Genf.

Im Jahre 1920 veröffentlichte er eine Arbeit über nichtlineare Schwingungen am Triodengitter. Darin ist die heute noch nach ihm benannte nichtlineare Differentialgleichung zum ersten Male angegeben. Er war der erste, welcher die Frequenzmodulation für die Nachrichtenübermittlung vorschlug und gab einen einfachen Beweis des Heaviside´schen Entwicklungssatzes der Operatorenrechnung.

Er war nicht nur Zeitgenosse sondern auch der Freund berühmter Männer wie Hendrik Antoon Lorentz und J.J. Thomson. Als Leiter des Philips Forschungslaboratoriums für Radiowesen bestimmte er maßgeblich die technische Entwicklung auf diesem Gebiet. Auf Grund der klaren Ausdrucksweise sind seine Abhandlungen als zeitlos anzusehen und auch heute noch für das Grundlagenstudium von hohem Wert.

siehe auch: Van-der-Pol-System

Werke

  • Balth. van der Pol & J van der Mark (1928): The Heartbeat considered as a Relaxation oscillation, and an Electrical Model of the Heart. Phil. Mag. Suppl. No. 6 pp 763–775
  • Van der Pol & Bremmer: Operational Calculus. Cambridge 1964
  • Selected Scientific Papers: North-Holland Publishing Company 1960;Two volumes

Weblinks


Kategorien: Gestorben 1959 | Geboren 1889 | Physiker (20. Jahrhundert) | Mitglied der Königlich Niederländischen Akademie der Wissenschaften | Persönlichkeit der Elektrotechnik | Niederländer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Balthasar van der Pol (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.