Balthasar Rösler - LinkFang.de





Balthasar Rösler


Balthasar Rösler (* 22. Dezember 1605 in Heinrichsgrün, Böhmen; † 23. Juli 1673 in Altenberg) war ein deutscher Bergmann und Markscheider. Gelegentlich wird er auch in der Schreibweise Balthasar Roessler zitiert.

Leben und Wirken

Balthasar Rösler wurde 1605 in Heinrichsgrün (heute: Jindřichovice, Tschechien) geboren. Als die Gegenreformation in den 1620er Jahren Böhmen erreichte, emigrierte der Protestant Rösler in das evangelische Kurfürstentum Sachsen. Bis 1634 arbeitete er im Freiberger und Marienberger Bergbau, danach verschlechterten sich seine Lebensumstände aufgrund des Dreißigjährigen Krieges derart, dass er nach Böhmen zurückkehrte und sich in Graslitz (Kraslice) niederließ, wo er von 1634 bis 1649 als Schichtmeister und Direktor eines Eisenhammerwerks wirkte. Als eine neue Rekatholisierungswelle Böhmen erreichte und das Graslitzer Berg- und Hüttenwesen immer weiter zurückging, ging Rösler wieder nach Sachsen. Bis 1663 wirkte er als Markscheider, Bergbeamter und Gewerke in Freiberg, danach wurde er in Altenberg zum Bergmeister des Bergamts berufen. Diese Funktion übte er bis zu seinem Tod aus.

Verdienste

Sein 1633[1] in den sächsischen Bergbau eingeführter Hängekompass mit Kardan-Aufhängung bewirkte eine immense Verbesserung markscheiderischer Arbeit. Bis zur Einführung des Theodoliten im 19. Jahrhundert war er das wichtigste Instrument des Markscheiders.

In seinem Werk Speculum metallurgiae politissimum – Hell-polierter Berg-Bau-Spiegel fasste er seine langjährigen Erfahrungen im Bergbau zusammen. Es wurde 1700 von seinem Enkel Johann Christoph Goldberg herausgegeben und wurde zu einem wichtigen Lehrwerk der Bergbaukunst.

Darüber hinaus erstellte Rösler eine Reihe exakter Grubenrisse.

Werke

Einzelnachweise

  1. Karl Neubert, Walther Stein: Plan- und Risskunde. 1. Lehrbrief. Hrsg.: Hauptabteilung Fernstudium der Bergakademie Freiberg. 1. Auflage. B. G. Teubner, Leipzig 1954, S. 1/09.

Literatur

  • Heinz Meixner, Walter Schellhas, Peter Schmidt: Balthasar Rösler: Persönlichkeit und Wirken für den Bergbau des 17. Jahrhunderts Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie Leipzig, 1980
  • Balthasar Rösler: Speculum metallurgiae politissimum Oder: Hellpolierter Berg-Bau-Spiegel. Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie Leipzig, 1980 (Faksimiledruck der Ausgabe von 1700)

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Balthasar Rösler (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.