Ballei - LinkFang.de





Ballei


Ballei (historisch auch Balley) bezeichnete etwa ab dem 13. Jahrhundert einen Verwaltungsbezirk oder eine Ordensprovinz eines Ritterordens, mit meist mehreren Prioraten (Komtureien und Kommenden). Die Ballei ist wahrscheinlich der Verwaltungsorganisation Siziliens nachempfunden und hat ihre Wurzeln im Beamtenstaat der Normannen.

Die Bezeichnung Ballei geht über mittellateinisch ballivus „Aufseher“[1] und mittellateinisch baillivus „königlicher oder lehnsfürstlicher Beamter, meist von untergeordetem Rang“[2] zurück auf lateinisch baiulus „Lastträger“.[3] Die weitere Herkunft ist ungeklärt.[4]

Deutscher Orden

Die Verwaltung einer Ballei des Deutschen Ritter-Ordens unterstand dem Landkomtur.

Die Balleien Österreich, An der Etsch und im Gebirge, Elsaß-Schwaben-Burgund und Böhmen unterstanden zeitweilig direkt dem Hochmeister als sogenannte Kammer-Balleien.

Die deutschen Balleien und später die Besitzungen in Italien, Griechenland und Spanien unterstanden dem Deutschmeister.

Historische Balleien des Deutschen Ordens

(Die Orte in Klammern nennen jeweils den Sitz des Landkomturs)

Deutsche Balleien Italienische Balleien Weitere Balleien

Heutige Balleien des Deutschen Ordens

Der dritten Zweig des Deutschen Ordens, das Institut der Familiaren (Abkürzung hinter dem Namen „FamOT“), gliedert sich in die Balleien

  • Österreich mit den Komtureien „An Enns und Salzach“ und „An der Drau“
  • Deutschland mit Sitz in Frankfurt am Main und den Komtureien „An Isar, Lech und Donau“, „An der Donau“, „Franken“, „Am Oberrhein“, „An Tauber, Neckar und Bodensee“, „An Rhein und Main“, „An Rhein und Ruhr“, „An Weser und Ems“ und „An Elbe und Ostsee“
  • Ad Tiberim (Italien)
  • An der Etsch und im Gebirge (Südtirol) mit der Komturei "Am Inn und Hohen Rhein"
  • Ballivia in Bohemia, Moravia et Silesia (Tschechien und Slowakei)
  • Priorat Laibach in Slowenien
  • und die selbständige Komturei „Alden Biesen“ in Belgien

Johanniterorden

Die Balley Brandenburg des Ritterlichen Ordens St. Johannis vom Spital zu Jerusalem – der Johanniterorden – ist der seit 1382 eigenständige und seit 1538 evangelische Zweig des 1099 gegründeten (heute) römisch-katholischen Johanniterordens (seit 1530 genannt Malteserorden).

Malteserorden

Mehrere Balleien waren in Priorate zusammengefasst und eine Ballei bestand aus mehreren Kommenden.

Siehe auch

Literatur

  • Ballei. In: Meyers Konversations-Lexikon. Eine Encyklopädie des allgemeinen Wissens. Band 2: Atlantis – Blatthornkäfer. 4., gänzlich umgearbeitete Auflage. Verlag des Bibliographischen Instituts, Leipzig 1885.
  • J. F. Niermeyer, C. van de Kieft (Hrsg.): Mediae Latinitatis lexicon minus. = Medieval Latin Dictionary. = Lexique latin médiéval. = Mittellateinisches Wörterbuch. Band 1: A – L. 2nd, revised edition. Leiden u. a., Brill 2002, ISBN 90-04-12899-9.

Einzelnachweise

  1. Niermeyer u. a. (Hrsg.): Mediae Latinitatis lexicon minus. 2002, S. 106.
  2. Niermeyer u. a. (Hrsg.): Mediae Latinitatis lexicon minus. 2002, S. 102 f.
  3. Niermeyer u. a. (Hrsg.): Mediae Latinitatis lexicon minus. 2002.
  4. Alois Walde, Johann Baptist Hofmann: Lateinisches Etymologisches Wörterbuch. Erster Band: A – L (= Indogermanische Bibliothek. Abteilung 1: Sammlung indogermanischer Lehr- und Handbücher. Reihe 2: Wörterbücher. Bd. 1, 1). 5., unveränderte Auflage. Winter, Heidelberg 1982, ISBN 3-533-00668-9, S. 93.

Weblinks

 Wiktionary: Ballei – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Kategorien: Organisation (Mittelalter) | Deutscher Orden | Johanniterorden | Malteserorden | Ordensprovinz

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Ballei (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.