Bahnhof Zaragoza-Delicias - LinkFang.de





Bahnhof Zaragoza-Delicias


Der Bahnhof Delicias in der spanischen Stadt Saragossa ist ein kombinierter Eisenbahn- und Busbahnhof. Der Bahnhof wurde von den Architekten Carlos Ferrater, José María Valero und Félix Arranz und dem Ingenieur Juan Broseta projektiert. Er befindet sich im Westen der Stadt über tiefer gelegten Gleisen, die den Bahnhof in Ostrichtung in Tunnels unter der Stadt durchführen und westwärts an das Tageslicht führen, wo sich ein Knotenpunkt zwischen mehreren Eisenbahnstrecken und eine Umspuranlage befindet, die es geeignetem Rollmaterial ermöglicht, von Breitspur- auf Normalspurgleise zu wechseln. Der Bahnhof wurde im Jahre 2003 mit der Inbetriebnahme des ersten Bauabschnittes der Hochgeschwindigkeitsstrecke Madrid-Barcelona/Huesca eröffnet und ersetzt seither für die Fernbahn den zentraler gelegenen Bahnhof El Portillo. Der Bahnhof beherbergt Gleise unterschiedlicher Spurweiten sowie teilweise noch ungenutzte Bahngleise, die für eine zukünftige U-Bahn, die zweite Ausbaustufe der S-Bahn Saragossa und geplante Hochgeschwindigkeitsstrecken vorgesehen sind. Die vollständige Nutzung des Bahnhofes ist für das Jahr 2015 vorgesehen. Weiter befindet sich im Bauwerk ein getrennter Fern- und Nahverkehrsbereich. Für den Zugang zu den Fernbahnsteigen gibt es eine Gepäckkontrolle wie an Flughäfen, was in Spanien als Konsequenz aus den Anschlägen am 11. März 2004 eingeführt worden ist. Das Bahnhofsgebäude ist 600 m lang, 80 m breit und besteht aus drei Ebenen. Im Erdgeschoss befinden sich ein Einkaufszentrum, Fahrkartenschalter sowie die Zugangskontrolle. Die mittlere Ebene dient dem Zugang zu den Gleisen. Unten befinden sich mehrere Inselbahnsteige sowie bei endgültiger Nutzung acht Gleise. Der Busbahnhof befindet sich in einem Seitengebäude.

Bahnlinien

S-Bahn

  • C-1: Casetas – Miraflores

Regionalverkehr

  • L-6: Zaragoza-Delicias – Teruel – Valencia-Nord
  • R-4: Zaragoza-Delicias – Arcos de Jalón – Madrid– Chamartín
  • R-5: Calatayud – Zaragoza-Delicias – Huesca –  Jaca
  • R-28: Zaragoza-Delicias – Tudela – Castejón – Logroño – Miranda de Ebro
  • R-32: Zaragoza-Delicias – Pamplona – Vitoria
  • R-41: Zaragoza-Delicias – Huesca – Canfranc
  • R-42, Ca-6: Zaragoza-Delicias – Caspe – Barcelona-Sants
  • R-43: Zaragoza-Delicias – Lleida
  • Avant: Calatayud – Zaragoza-Delicias – Huesca

Fernverkehr

Weblinks

 Commons: Zaragoza-Delicias train station  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Bahnhof in Spanien | Verkehrsbauwerk in Aragonien | Bahnhof in Europa | Erbaut in den 2000er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof Zaragoza-Delicias (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.