Bahnhof Imperial Wharf - LinkFang.de





Bahnhof Imperial Wharf


Imperial Wharf
Daten
Lage im Netz Haltestelle
Bauform Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise

2

Abkürzung

IMW

IBNR 7004287
Vorlage:Infobox Bahnhof/Wartung/IBNR in Wikidata verschieden von lokaler IBNR
Eröffnung

2009

Lage
Stadt/Gemeinde

London

London Borough Hammersmith and Fulham
Landesteil England
Staat Vereinigtes Königreich
}
Eisenbahnstrecken

West London Line

Liste der Bahnhöfe im Vereinigten Königreich
i11i16i16i18

Der Bahnhof Imperial Wharf ist ein Haltepunkt an der West London Line (WLL) und wird von London Overground betrieben, die auch ihren Zuglauf der WLL hier anhalten lässt. Zudem halten noch Züge der Southern. Er liegt zwischen den Bahnhöfen West Brompton und Clapham Junction nahe der Themse an der Grenze des London Borough of Hammersmith and Fulham zum Royal Borough of Kensington and Chelsea.

Geschichte

Planungen für eine Station an dieser Stelle existierten schon seit 1993, jedoch wurde die endgültige Finanzierung erst im April 2008 gesichert,[1] nachdem die Kosten 2005 auf 3 Millionen Pfund Sterling geschätzt worden waren. Die Kosten übernahm St. George, der Planer des benachbarten Luxus-Apartment-Komplexes, der als Namenspate für die Station diente. In der Projektphase trug die Station den Namen des ebenfalls nahegelegenen Chelsea Harbour. Baubeginn war Ende Juli 2008.[2]

Nachdem die Eröffnung der Station ursprünglich für das Jahr 2009 geplant worden war, wurde nach Bauverzögerungen die Eröffnung im Jahr 2010 terminiert. Jedoch konnte der Bahnhof bereits am 29. September 2009 dem Betrieb übergeben werden.[3][4]

Betrieb

Zudem befinden sich nahe dem Bahnhof Stege der Themse-Schifffahrt.

Zukunft

  • 2025 soll die Bahnstrecke Chelsea–Hackney ebenfalls einen Haltepunkt in der Imperial-Wharf-Gegend haben, jedoch soll dieser den Namen King's Road erhalten. Trotz der unterschiedlichen Namen ist ein Umsteigeknoten geplant.
  • Langfristig soll die London Overground im Viertelstundentakt verkehren und der WLL-Zuglauf soll mit demjenigen der Bahnstrecke Gospel Oak–Barking verknüpft werden, wobei allerdings Baumaßnahmen in Gospel Oak vorgesehen sind.

Einzelnachweise

  1. http://www.lbhf.gov.uk/Directory/News_Archive/Press_releases/96590_Imperial_Wharf_station_saved.asp
  2. http://www.lbhf.gov.uk/Directory/News_Archive/Press_releases/102550_Imperial_Wharf_station_work_begins.asp
  3. http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/england/london/8280958.stm
  4. http://www.lbhf.gov.uk/Directory/News/Chuffed_by_new_train_station.asp

Kategorien: Bahnhof in London | Verkehr (London Borough of Hammersmith and Fulham) | Verkehr (Royal Borough of Kensington and Chelsea) | Bauwerk im London Borough of Hammersmith and Fulham | Bauwerk im Royal Borough of Kensington and Chelsea | Erbaut in den 2000er Jahren

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof Imperial Wharf (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.