Bad Niedernau - LinkFang.de





Bad Niedernau


Bad Niedernau
Höhe: 351 (349–475) m
Fläche: 4,1 km²
Einwohner: 544 (30. Apr. 2015)
Bevölkerungsdichte: 133 Einwohner/km²
Eingemeindung: 1. Dezember 1971
Postleitzahl: 72108
Vorwahl: 07472

Bad Niedernau ist ein Stadtteil von Rottenburg am Neckar im Landkreis Tübingen in Baden-Württemberg (Deutschland). Seit 1936 darf der Ort den amtlichen Beinamen „Bad“ führen.

Geographie

Geographische Lage

Bad Niedernau liegt etwa drei Kilometer südwestlich von Rottenburg im Neckartal in 349 bis 475 Meter Höhe. Der Ort liegt rechts des Neckars an der Öffnung zum Katzenbachtal, einem Nebental des Neckartales. Der Katzenbach entspringt auf der Gäuhochfläche bei Dettingen und durchfließt den Ort von Südosten kommend. Als rechter Zufluss mündet er in den Neckar.

Ausdehnung

Die Gemarkungsfläche des Ortes Bad Niedernau beträgt 410 Hektar. Davon entfallen 52,5 % auf landwirtschaftliche Fläche, 7,7 % auf Siedlungs- und Verkehrsfläche, 32,3 % auf Waldfläche, 5,3 % auf Wasserfläche und 2,2 % auf die übrige Nutzung.

Nachbarorte

Folgende Orte grenzen an Bad Niedernau, sie werden im Uhrzeigersinn beginnend im Norden genannt: Rottenburg, Weiler, Schwalldorf und Obernau (alle Landkreis Tübingen).

Bevölkerung

Bad Niedernau hat 549 Einwohner (Stand: Juni 2013) und gehört damit zu den kleineren Stadtteilen Rottenburgs. Die Gemarkungsfläche des Ortes beträgt 4,10 km². Dies entspricht einer Bevölkerungsdichte von 139 Einwohnern pro Quadratkilometer.

Geschichte

Ortsgeschichte

Niedernau wird 1127 erstmals urkundlich erwähnt. Anlass der Erwähnung war die Weihung der Konradskapelle. Nach 1280 errichten die Herren von Ehingen über dem Katzenbachtal die Ehingerburg. Diese wurde aber 1407 während einer Fehde mit den Grafen von Zollern zerstört.

Niedernau war Teil der Grafschaft Hohenberg und kam mit dem Verkauf dieser 1381 zu Vorderösterreich. Ab dem 15. Jahrhundert gehörte der Ort der Landschaft Niederhohenberg an. Kirchlich gehörte Niedernau zur Pfarrei St. Remigius in Ehingen (heute ein Teil von Rottenburg). 1339 wurde die Pfarrei in das Chorherrenstift St. Moriz eingegliedert. Im Jahr 1806 erhielt Niedernau eine eigene Pfarrei. Die heutige Kirche St. Konrad wurde im 18. Jahrhundert errichtet.

Mit der Grafschaft Hohenberg kam Niedernau 1806 zum Königreich Württemberg. 1807 wurde es dem neu gegründeten Oberamt Rottenburg zugeordnet. Als das Oberamt 1938 aufgelöst wurde kam der Ort zum Landkreis Tübingen. Am 1. Dezember 1971 wurde Bad Niedernau in die Stadt Rottenburg am Neckar eingegliedert.

Geschichte des Bades

Im Jahr 1471 wird zum ersten Mal ein „Sauerbronnen“ erwähnt.[1] 1804 kauft der Arzt und Landtagsabgeordnete Dr. Franz Xaver Raidt das kleine Bad in Niedernau. Unter ihm wurde es zu einem Gesellschaftsbad ausgebaut und erlebte seine Blütezeit. Das Bad wurde von Künstlern besucht. So z.B. von dem Stuttgarter Maler Karl Schickhardt, der gern Bad Niedernau auf seinen Bildern verewigte. Zu Ehrung seiner Verdienste „als Gönner des Bades Niedernau und Herold unserer Gegend“ wurde bereits 1912 am Albvereinsweg Niedernau – Wittlichblick – Rottenburg an einer attraktiver Stelle ein „Schickhardtblick“ hergerichtet. In Bad Niedernau gibt es jetzt zu seiner Erinnerung eine Schickhardtstraße.[2] Bis 1914 besuchte auch die württembergische Königsfamilie das Bad. Seit 1936 darf Niedernau den Beinamen „Bad“ im Ortsnamen tragen. Nach 1964 wurde der Kurbetrieb und das Sanatorium von der aus der Batschka stammenden „Kongregation der Armen Schulschwestern Unserer Lieben Frau“ betrieben. In einem Teil des Gebäudekomplexes ist seit 2009 die Emil-Schlegel-Klinik untergebracht. Heutzutage sind die Schwestern zwar noch vor Ort, aber der Kurbetrieb ist eingestellt. Deshalb könnte der Ort seinen Beinamen bald wieder verlieren.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke
Parks
  • Kurpark

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Bad Niedernau liegt an der L 370 zwischen Horb und Rottenburg. Im Öffentlichen Nahverkehr verkehren Busse der Linien 7626 und 7629 zwischen Rottenburg und Horb bzw. Felldorf. Der Ort liegt in der Wabe 112 des Verkehrsverbundes Neckar-Alb-Donau.

Seit 1864 ist Bad Niedernau auch Station der Eisenbahnstrecke der Oberen Neckarbahn zwischen Tübingen und Horb. Der Haltepunkt befindet sich etwas entfernt nordöstlich des Ortes.

Ansässige Unternehmen

Persönlichkeiten

Ehrenbürger

Einzelnachweise

  1. Samuel Hafenreffer: Littvs Avstriaco-Neccaricvm Medicamentorvm, Daß ist Kurtze vn[d] Eigentliche Beschreibung deß Edlen vn[d] kostbaren Saurbrunnens zu Nideraw bey Rottenburg am Necker : mit was Edlen Kräfften derselbe durch die Mineralia begabet .... Costantz am Bodensee : Geng, 1642 WorldCat
  2. Horst Schmid-Schickhardt: Der Schnitzer von Herrenberg. Heinrich Schickhardt der Ältere aus Siegen (1464–1540) oder 500 Jahre schwäbische Familie Schickhardt 1503/2003, Baden-Baden : Schmid-Schickhardt 2003, S. 42
  3. Netzgebiet. Wasserkraftwerk in Bad Niedernau. E-Werk Stengle GmbH & Co. KG, abgerufen am 1. Januar 2012.
  4. WKA-Bad Niedernau. Wasserkraftwerk in Bad Niedernau. E-Werk Stengle GmbH & Co. KG, abgerufen am 1. Januar 2012.

Quellen

  1. www.rottenburg-badniedernau.de
  2. www.wtg-rottenburg.de

Weblinks


Kategorien: Kurort in Baden-Württemberg | Ehemalige Gemeinde (Landkreis Tübingen) | Stadtteil von Rottenburg am Neckar

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Bad Niedernau (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.